Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

CL_APL_ECATT_LOG_DATA - Protokoll Datentabelle

CL_APL_ECATT_LOG_DATA - Protokoll Datentabelle

TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency   RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Funktionalität

In der Klasse CL_APL_ECATT_LOG_DATA gibt es die Methoden

1. INIT_LOG_DATA

Wird das Protokoll gelesen, so wird aus der Methode GET_BLOCK in der Klasse CL_APL_ECATT_LOG veramlaßt, daß zu allen Scriptzeilen des Blockes die zugehörigen Script-Daten und Value-Daten von der Datenbank (Tabelle ECLOG_DATA) eingelesen werden, die danach über die Methode GET_LOG_DATA übertragen werden können.
Script-Daten (Datakind = 'S') und Value-Daten (Datekind = 'V') sind in getrennten Objekten.
Mit OBJ_LNR und SCR_LNR ist die Scriptzeile bezeichnet, die den darunterliegenden Block bestimmt.

2. GET_LOG_DATA

Zur Ausgabe des Protokolls wird aus den Methoden GET_BLOCK und GET_DATA in der Klasse CL_APL_ECATT_LOG veramlaßt, daß zu einer Scriptzeilen die Script-Daten und Value-Daten übertragen werden, die zuvor bereits durch den INIT_LOG_DATA von der Datenbank (Tabelle ECLOG_DATA) eingelesen wurden.
Mit OBJ_LNR und SCR_LNR ist die Scriptzeile bezeichnet, zu der die Daten übertragen werden.
Wird GET_LOG_DATA aus der Methode GET_XML_DATA in der Klasse CL_APL_ECATT_LOG aufgerufen, so wird dabei der Parameter FIL_LNR > 0 mitgegeben. Dies bewirkt, daß XML-Daten zur Scriptzeile zurückgegeben werden. Diese werden nicht bereits beim INIT_LOG_DATA eingelesen, sondern erst bei Bedarf durch diese Anforderung.

3. ADD_LOG_DATA

Beim Schreiben der Scriptzeilen zur Ablage in der Datenbank wird ein übergebener Datensatz, der Script-Daten oder Value-Daten zu einer Scriptzeile enthält, mit APPEND im entsprechenden Tabellenattribut LT_LOG_DATA im Datenobjekt angefügt.


4. ADD_XML_DATA

Beim Schreiben der Scriptzeilen zur Ablage in der Datenbank werden mehrere übergebene Datensätze, die XML-Daten zu einer Scriptzeile enthalten, mit APPEND LINES OF im entsprechenden Tabellenattribut LT_LOG_DATA im Datenobjekt angefügt.

5. SAVE_DATA_TO_DB

Die Ablage der Script-Daten, der Value-Daten und der XML-Daten auf der Datenbank erfolgt normalerweise unmittelbar nach dem Aufruf des ADD_LOG_DATA, der die Daten im Datenobjekt eingetragen hat.

Beziehungen

Beispiel

Hinweise

Weiterführende Informationen






SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   CPI1466 during Backup  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 2595 Date: 20210512 Time: 164502     sap01-206 ( 54 ms )