Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

CL_HRPAYDETM_PTMLEACONV_EVAL - Auswertung PTMLEACONV

CL_HRPAYDETM_PTMLEACONV_EVAL - Auswertung PTMLEACONV

SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Funktionalität

Funktionsbaustein HR_DE_GET_HOLIDAY:

Korrektur der Urlaubsansprüche nach unterjähriger Umstellung von Infotyp 0005 auf Infotyp 2006 mit dem Report RPTLEACONV

Für die Länder Deutschland, Schweiz, Österreich und Niederlande wird bei der Umstellung optional die Datenbanktabelle PTMLEACONV geschrieben, die eine Verknüpfung der Quellinfotypen 0005 und den daraus resultierenden Infotypen 2006 herstellt (RPTLEACONV Ankreuzfeld "Urlaub länderspezifisch")

Wurde die Option bei der Umstellung gewählt, wertet die Methode CORRECT_ABWKO die Quellinfotypen 0005 aus und stellt den ursprünglich vorhandenen Gesamtanspruch richtig. In der Tabelle CH_ABWKO wird pro Urlaubsart im konvertierten Infotyp 0005 ein zusätzlicher Satz mit der Kennung INFTY = 'CONV' angelegt, der die fehlende Differenz zwischen Gesamtanspruch im Infotyp 2006 und dem ursprünglichen Gesamtanspruch im Infotyp 0005 enthält. Der Wert wird in in die Felder für den Anspruch und die Abtragung geschrieben.

Zur Deaktivierung der Funktionalität kann die Konstante V_T511K-LEASW auf 0.00 gesetzt werden, ansonsten wird PTMLEACONV ausgewertet.






CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1524 Date: 20210516 Time: 165415     sap01-206 ( 40 ms )