Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

CL_SALV_WD_UIE_TEXT_VIEW - TextView in den Zellen der ALV-Ausgabe

CL_SALV_WD_UIE_TEXT_VIEW - TextView in den Zellen der ALV-Ausgabe

Fill RESBD Structure from EBP Component Structure   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Funktionalität

Mit der Klasse CL_SALV_WD_UIE_TEXT_VIEW machen Sie alle Einstellungen zu dem Oberflächenelement TextView, mit dem Sie Text in den Zellen der ALV-Ausgabe anzeigen und formatieren können.

Oberflächenelement anzeigen

Das Oberflächenelement können Sie auf zwei Arten in die Zellen Ihrer ALV-Ausgabe einfügen:

  • Sie geben es als Zelleneditor der Spalte an:
    Dann wird - sofern Sie keine Zellenvariante definiert haben - das Oberflächenelement in allen Zellen der Spalte angezeigt.
  • Sie geben es - zusätzlich zu dem Zelleneditor der Spalte - als Zellenvariante der Spalte an:
    Damit übersteuern Sie die Angaben, die Sie zum Zelleneditor der Spalte gemacht haben.

Eigenschaften zuweisen

Bei vielen Eigenschaften können Sie wählen, wie Sie dem Objekt die Eigenschaft zuweisen:

  • Wenn Sie in der gesamten Spalte in jeder einzelnen Zelle dieselbe Einstellung vornehmen möchten, so weisen Sie die Eigenschaft dem Objekt direkt zu.
  • Wenn Sie für jede Zelle einzeln entscheiden möchten, welche Einstellung darin gelten soll, so geben Sie ein Feld an, in dessen Zellen Sie die Einstellungen für die entsprechenden Zellen der aktuellen Spalte hinterlegen.
    Methoden für diese Art, Eigenschaften zuzuweisen, erkennen Sie an dem Namenszusatz _FIELDNAME (Beispiel).
Hinweis:
Wenn Sie bereits Erfahrung im Umgang mit dem WebDynpro-Element Table besitzen, so kennen Sie diese Vorgehensweise bereits aus dem Datenbindungskonzept: Sie können wählen, ob Sie eine Eigenschaft direkt angeben, oder ob Sie über die entsprechende Drucktaste ein geeignetes Attribut des Contexts wählen.

Weitere Informationen zur Datenbindung finden Sie unter:
  • Web Dynpro für ABAP→Web Dynpro ABAP: Entwicklung im Detail→ Weiterführende Konzepte→Datenbindungskonzepte

Methoden

Die Klasse enthält folgende Methoden:

CONSTRUCTOR
GET_DESIGN Liefert die Formatierung des Textes zurück
GET_DESIGN_FIELDNAME Liefert das Feld mit den Formatierung in den einzelnen Zellen fest
GET_H_ALIGN Liefert die horizontale Ausrichtung im TextView zurück
GET_H_ALIGN_FIELDNAME Liefert Feld mit den horizontalen Ausrichtungen in den TextViews zurück
GET_LAYOUT Diese Methode findet derzeit keine Verwendung
GET_LAYOUT_FIELDNAME Diese Methode findet derzeit keine Verwendung
GET_SEMANTIC_COLOR Liefert die Text- und Hintergrundfarbe zurück
GET_SEMANTIC_COLOR_FIELDNAME Liefert das Feld mit den Farben der TextViews in den Zellen fest
GET_TEXT Liefert den Text des TextViews zurück
GET_TEXT_DIRECTION Liefert die Leserichtung zurück
GET_TEXT_DIRECTION_FIELDNAME Liefert das Feld mit den Leserichtungen in den Zellen zurück
GET_TEXT_FIELDNAME Liefert das Feld mit den Texten in den einzelnen Zellen zurück
GET_WRAPPING Zeigt an, ob der Text umgebrochen wird
GET_WRAPPING_FIELDNAME Liefert das Feld mit den Informationen zum Zeilenumbruch der Texte zurück
SET_DESIGN Legt die Formatierung des Textes fest
SET_DESIGN_FIELDNAME Legt das Feld mit Formatierung in den einzelnen Zellen fest
SET_H_ALIGN
Legt die horizontale Ausrichtung im TextView fest
SET_H_ALIGN_FIELDNAME
Legt das Feld mit den horizontalen Ausrichtungen in den TextViews fest
SET_LAYOUT Diese Methode findet derzeit keine Verwendung
SET_LAYOUT_FIELDNAME Diese Methode findet derzeit keine Verwendung
SET_SEMANTIC_COLOR Legt die Text- und Hintergrundfarbe fest
SET_SEMANTIC_COLOR_FIELDNAME Legt das Feld mit den Farben der TextViews in den Zellen fest
SET_TEXT Legt den angezeigten Text fest
SET_TEXT_DIRECTION Legt die Leserichtung fest
SET_TEXT_DIRECTION_FIELDNAME Legt das Feld mit Leserichtung in den einzelnen Zellen fest
SET_TEXT_FIELDNAME Legt das Feld mit den Texten in den einzelnen Zellen fest
SET_WRAPPING Legt fest, ob der Text umgebrochen wird
SET_WRAPPING_FIELDNAME Legt das Feld mit den Informationen zum Zeilenumbruch der Texte fest
---------------------- ----------------------
Geerbte Methoden
GET_ENABLED Prüft, ob das Oberflächenelement aktiviert ist
GET_ENABLED_FIELDNAME Liefert das Feld mit den Aktivierungen in den einzelnen Zellen zurück
GET_TOOLTIP Liefert den ToolTip-Text des Oberflächenelements zurück
GET_TOOLTIP_FIELDNAME Liefert das Feld mit ToolTip-Texten in den einzelnen Zellen zurück
GET_VISIBLE Prüft, ob das Oberflächenelement eingeblendet ist
GET_VISIBLE_FIELDNAME Liefert das Feld mit den Sichtbarkeiten in den einzelnen Zellen zurück
SET_ENABLED Aktiviert das Oberflächenelement
SET_ENABLED_FIELDNAME Legt das Feld mit den Aktivierungen in den einzelnen Zellen fest
SET_TOOLTIP Legt den ToolTip-Text des Oberflächenelements fest
SET_TOOLTIP_FIELDNAME Legt das Feld mit ToolTip-Texten in den einzelnen Zellen fest
SET_VISIBLE Blendet das Oberflächenelement ein
SET_VISIBLE_FIELDNAME Legt das Feld mit den Sichtbarkeiten in den einzelnen Zellen fest

Beziehungen

Beispiel

Hinweise

Weiterführende Informationen

  • Web Dynpro für ABAP→Referenz→Web-User-Interfaces→Standard-Bibliothek (Simple Elements)
    →TextView





CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 13003 Date: 20210516 Time: 172534     sap01-206 ( 95 ms )