Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

APOQT023 - Kontingente: Prüfung, Verrechnung, Beleg

APOQT023 - Kontingente: Prüfung, Verrechnung, Beleg

CPI1466 during Backup   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Verrechnung, Beleg

Der Funktionsbaustein EXIT_/SAPAPO/SAPLATPQ_023 wird pro Kontingentierungsschritt, vor der Verrechnung der Bedarfe der Auftragsposition gegen die restlichen Kontingentmengen aufgerufen.

Umfeld

Dem Funktionsbaustein werden die Bedarfe, die Verrechnungsparameter und ein Verrechnungshorizont übergeben.
Zusätzlich werden die Kontingentzeitreihe, die bisherige Kontingentbelegung und die bisherigen Reste übergeben. Diese Parameter können geändert werden.
Wird die Verrechnung bereits im User-Exit durchgeführt, kann die Verrechnung im Standard ausgeschaltet werden. Bei einer eigenen Verrechnung müssen durch den User-Exit die freien Kontingentmengen abgebaut und die Kontingentbelegung entsprechend aufgebaut werden. Reicht die Kontingentmenge für eine Bestätigung nicht aus, wird die ungedeckte Menge zu den anderen Restmengen gestellt.

Mit der Erweiterung APOQT021 kann das zur Verfügung stehende Kontingent oder die Auftragseingangsmenge beeinflußt werden. Die Verrechnung der Kontingentmengen gegen bereits gebuchte Auftragseingangsmengen kann danach in der Erweiterung APOQT022 beeinflußt werden.

Kombination

Die Erweiterungen kann direkt mit den folgenden Erweiterungen kombiniert werden:

  • APOQT007,,Kontingentbelegung, Teillieferungen

Abgleich

Wird die Verrechnung der Kontingente durch diesen User-Exit (oder die Erweiterungen APOQT021 und APOQT022) beeinflußt, muß der Ablauf des Ableichs in der Erweiterung APOQT024 analog verändert werden.

Es gibt keinen User-Exit für den Abgleich, der diesem direkt entspricht.






RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3168 Date: 20220814 Time: 234120     sap01-206 ( 42 ms )