Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

C1CA0005 - EHS: Ermittlung der SBGV für Berichtsselektion SDB-Versand

C1CA0005 - EHS: Ermittlung der SBGV für Berichtsselektion SDB-Versand

CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Mit dieser SAP-Erweiterung können Sie einen Funktions-Exit definieren, mit dem die Stoffberichtsgenerierungsvariante ermittelt wird, die für die Selektion der Rohberichte im SDB-Versandmodul benötigt wird.

Der Customer-Exit befindet sich in der Funktionsgruppe XC1A. Der Aufruf der Funktion erfolgt aus dem Funktionsbaustein C1CA_VARIANT_FIND, der selbst innerhalb des Funktionsbausteins C1CA_SD_INTERFACE_TO_EHS_NEW aufgerufen wird. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zum Funktionsbaustein C1CA_SD_INTERFACE_TO_EHS_NEW.

Wenn das R/3-System nach Aufruf der Funktion C1CA_VARIANT_FIND keinen Customer-Exit findet, so wird die Generierungsvariante mit Hilfe der Konditionentabellen selektiert, die Sie im Customizing der Umweltdaten pflegen.

Folgende Importparameter können als Selektionskriterium verwendet werden:

Importparameter Bedeutung
I_REASON Auftragsgrund
I_CUSTOMER Kundendaten: Warenempfänger-ID,
Land, Region, Sprache
I_INITIATOR Absender (ID der Verkaufsoganisation)
I_MATERIAL Material-Struktur: Material, Rohmaterial,
Materialname
I_REPORT_VERSION_DATE Stichtag Berichtsversion
1_REPTYPE Berichtstyp (MSDS)
I_RECINFO_TAB SDB-Empfängerdaten
I_SDDATA_TAB SD-spezifische Daten

Fehlerbehandlung:

I_INFO_FOR_ERROR_MAIL Kontextinformation für Fehlerbehandlung

Der Exportparamter hat die ID der SBGV zu beinhalten.

E_VARIANT_ID Stoffberichtsgenerierungsvariante (SBGV)

Im Standard wird anstelle der Customer-Funktion die Funktion C1C1_VARIANT_GET_FROM_SCHEME verwendet.

Fehlerbehandlung:

Da der Prozeß im Hintergrund abläuft, kann keine direkte Reaktion des Anwenders auf eine Fehlersituation erfolgen.
In der Funktionsgruppe C1CA ist daher der Funktionsbaustein C1CA_INTERFACE_ERR_MESSAGE für die Fehlerbehandlung vorgesehen. Über diesen Funktionsbaustein können Fehlermails an verantwortliche Personen verschickt werden. Der Empfänger einer solchen Mail wird im Customizing der Umweltdaten festgelegt.
Der Importparamter I_INFO_FOR_ERROR_MAIL beinhaltet Kontextinformationen zur Fehlersituation (z.B. LieferbelegNr aus dem SD-Aufruf, etc.), welche in der Fehlermail ausgegeben werden.





PERFORM Short Reference   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3992 Date: 20220814 Time: 231106     sap01-206 ( 48 ms )