Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

EXIT_SAPLC14ALE_003 -

EXIT_SAPLC14ALE_003 -

rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Mit dem vorliegenden User-Exit haben Sie die Möglichkeit, alle über- tragenen Daten vor dem Verbuchen entsprechend Ihren Vorstellungen weiter zu verarbeiten. Insbesondere können Sie die an das BAPI übergebenen Inhalte der Zusatztabellen X_EXTENSION1_TAB und X_EXTENSION2_TAB an dieser Stelle in Ihrem System verbuchen.

Wenn Sie diesen User-Exit benutzen möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Pflegen Sie das Include zxc1au16 und erfassen Sie dort das entsprech- ende Coding.
  2. Legen Sie ein Kundenprojekt an und aktivieren Sie dieses. (Transaktion CMOD)

Im Include zxc1au16 stehen Ihnen folgende Parameter und Tabellen zur Verfügung:

  • Der Parameter I_KEY_DATE, der den Stichtag übergibt, zu dem die Verteilung erfolgt.
  • Der Parameter I_SENDER, der angibt von welchem logischen System die Daten stammen.
  • Sowie der Parameter I_COMPLETE_SUBSTANCE, der anzeigt, ob der Stoff komplett (z. B.) per Replicate übertragen wurde.
  • Alle Tabelleneinträge zum Stoff, die an den generierten BAPI-Baustein übergeben wurden. Mit diesen Daten können Sie ohne weiteres eine zusätzliche Verarbeitung der Stoffdaten vornehmen, bevor diese vom BAPI schließlich verbucht werden.
  • Die Inhalte der beiden zusätzlichen Tabellen X_EXTENSION1_TAB und X_EXTENSION2_TAB (weitere Stoffdaten bzw. Zusatzinformationen) können hingegen bereits innerhalb dieses User-Exits verarbeitet werden.






ABAP Short Reference   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1834 Date: 20220819 Time: 064506     sap01-206 ( 33 ms )