Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

CPF2985 - ( G C) Quellenanweisungsfolgenummern haben zulässigen Maximalwert überschritten. ( OS/400 )

CPF2985 - ( G C) Quellenanweisungsfolgenummern haben zulässigen Maximalwert überschritten. ( OS/400 )

CPI1466 during Backup   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.
SAP E-Book


Nachricht : CPF2985
( G C) Quellenanweisungsfolgenummern haben zulässigen Maximalwert überschritten.

Nachrichtenlangtext :

Ursache . . . . : Die neuen Quellenfolgenummern, die für Sätze in der Teildatei &3 in Datei &1 in der Bibliothek &2 generiert wurden, haben den zulässigen Höchstwert überschritten. Alle nach der Generierung der maximal zulässigen Folgenummer verarbeiteten Sätze haben die Folgenummer 9999.99.
Fehlerbeseitigung: Eine der folgenden Maßnahmen durchführen und die Anforderung wiederholen:
- Trat der Fehler im Befehl CPYFRMTAP auf, mit dem Befehl CPYF die Parameterwerte SRCOPT und SRCSEQ angeben.
- SRCOPT(*SEQNBR) angeben und im Parameter SRCSEQ des Befehls CPYF eine niedrigere Anfangsfolgenummer oder einen niedrigeren Erhöhungswert verwenden.
Auswahlmöglichkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . :
G - Verarbeitung fortsetzen
C - Operation abbrechen
Technische Beschreibung . . . . . . . : Maximal 999999 eindeutige Folgenummern können generiert werden, wenn SRCOPT(*SEQNBR) und SRCSEQ(0.01 0.01) angegeben werden.

Nachrichtendatei : QCPFMSG
Bibliothek Nachrichtendatei : QSYS


BAL Application Log Documentation   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.

Length: 3285 Date: 20220809 Time: 192413     sap01-206 ( 3 ms )