Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

CPF313A - Teildatei &2 kann nicht mit Standardsätzen initialisiert werden. ( OS/400 )

CPF313A - Teildatei &2 kann nicht mit Standardsätzen initialisiert werden. ( OS/400 )

SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   ROGBILLS - Synchronize billing plans  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.
SAP E-Book


Nachricht : CPF313A
Teildatei &2 kann nicht mit Standardsätzen initialisiert werden.

Nachrichtenlangtext :

Ursache . . . . : Teildatei &2 Datei &1 in Bibliothek &3 konnte nicht initialisiert werden, da die Datei eine IDENTITY-Spalte enthält, und die Werte für MINVALUE, MAXVALUE, INCREMENT und CYCLE für die Spalte verhindern, dass die angeforderte Anzahl an Sätzen in die Teildatei geschrieben werden kann.
Fehlerbeseitigung: Entweder den Parameter RECORDS(*DLT) angeben, um die Teildatei mit gelöschten Sätzen zu initialisieren, oder ALTER TABLE verwenden, um die Werte für MINVALUE, MAXVALUE, INCREMENT oder CYCLE für die Spalte zu ändern. Der Name der IDENTITY-Spalte kann mit dem Befehl DSPFFD (Dateifeldbeschreibung anzeigen) angezeigt werden.

Nachrichtendatei : QCPFMSG
Bibliothek Nachrichtendatei : QSYS


BAL Application Log Documentation   RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.

Length: 3257 Date: 20220807 Time: 182533     sap01-206 ( 3 ms )