Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

CPF502D - Verletzung der referenziellen Integritätsbedingung in Teildatei &4. ( OS/400 )

CPF502D - Verletzung der referenziellen Integritätsbedingung in Teildatei &4. ( OS/400 )

ROGBILLS - Synchronize billing plans   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.
SAP E-Book


Nachricht : CPF502D
Verletzung der referenziellen Integritätsbedingung in Teildatei &4.

Nachrichtenlangtext :

Ursache . . . . : Die für Teildatei &4, Datei &2, Bibliothek &3 ausgeführte Operation ist fehlgeschlagen. Die Integritätsbedingung &16 verhindert, dass die Satznummer &17 in die Teildatei &6 der abhängigen Datei &7 in der Bibliothek &8 eingefügt bzw. in ihr aktualisiert wird, weil in der Teildatei &18 der Elterndatei &19 in der Bibliothek &20 kein übereinstimmender Schlüsselwert vorhanden ist. Ist die Satznummer 0, ist der Fehler bei einer Einfügeoperation aufgetreten. &9 ist die Regel der Integritätsbedingung. Regeln der Integritätsbedingungen:
1 -- *RESTRICT
2 -- *NOACTION
Fehlerbeseitigung: Eine andere Datei angeben, die Datei ändern oder das Programm ändern. Anschließend die Anforderung wiederholen.
Auswahlmöglichkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . :
C - Die Anforderung wird abgebrochen.
I - Die Anforderung wird ignoriert.

Nachrichtendatei : QCPFMSG
Bibliothek Nachrichtendatei : QSYS


Addresses (Business Address Services)   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.

Length: 3270 Date: 20220809 Time: 092054     sap01-206 ( 3 ms )