Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

QMR0710 - Verknüpfungsspalten müssen aus unterschiedlichen Tabellen stammen. ( OS/400 )

QMR0710 - Verknüpfungsspalten müssen aus unterschiedlichen Tabellen stammen. ( OS/400 )

General Data in Customer Master   Fill RESBD Structure from EBP Component Structure  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.
SAP E-Book


Nachricht : QMR0710
Verknüpfungsspalten müssen aus unterschiedlichen Tabellen stammen.

Nachrichtenlangtext :

Ursache . . . . : Die Ziel- und Ausgangsspalten oder -felder einer Verknüpfungsbedingung müssen aus unterschiedlichen Tabellen oder Dateien stammen. Die menügesteuerte Abfrage unterstützt keine Verknüpfung von Tabellen oder Dateien mit sich selbst.
Fehlerbeseitigung: Den Namen der Ziel- oder Ausgangsspalte oder des Ziel- oder Ausgangsfeldes so ändern, dass sie/es aus einer anderen Tabelle oder Datei stammt, wobei die Spalten- oder Feldnamen aus dem unteren Teil der Anzeige auszuwählen sind. Alle Spalten- oder Feldnamen werden mit einer Tabellen- oder Datei-ID als Präfix angezeigt. Es müssen jeweils zwei Spalten- oder Feldnamen mit unterschiedlichen Präfixen angegeben werden. Es ist auch möglich, den Positionsanzeiger in die Bedienerführung "Spalte" oder "Feld" zu stellen und F4 (Bedienerführung) zu drücken, um eine Liste der gültigen Spalten- oder Feldnamen anzuzeigen, die zur Auswahl stehen.

Nachrichtendatei : QSQLMSG
Bibliothek Nachrichtendatei : QSYS


ABAP Short Reference   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der IBM.

Length: 3259 Date: 20220818 Time: 121456     sap01-206 ( 2 ms )