Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

/MAP/EVASS - MAP: Berechtigung für Zuordnungen zu Ereignissen


consolut Berechtigungen für SAP
Einfache Berechtigungsverwaltung für SAP

/MAP/EVASS - MAP: Berechtigung für Zuordnungen zu Ereignissen

PERFORM Short Reference   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Definition

Berechtigung auf der Ebene, der einem Ereignis zugeordneten Dimensionsebenen.

Wenn Sie innerhalb der Ereignisbearbeitung Änderungen an den zugeordneten Dimensionen vornehmen, prüft das System dieses Berechtigungsobjekt.

Siehe auch:

Berechtigungsobjekt /MAP/EVOCC

Hinweis:

Alternativ zur Verwendung der Standardfunktionalität zur Berechtigungsprüfung mittels der Objekte /MAP/EVOCC und /MAP/EVASS lassen sich kundenindividuelle Logiken zur Berechtigungsprüfung über das BAdI /MAP/E_AUTH realisieren. Die Entscheidung über die Art der Berechtigungsprüfung (Berechtigungsobjekt oder BAdI) lässt sich je Ereignis treffen.

Definierte Felder

Das Berechtigungsobjekt besitzt die folgenden Felder:

  • ACTVT: Aktivität
  • Folgende Aktivitäten existieren:
  • 01: Anlage von Zuordnungen zu einem Ereignisauftreten

  • 06: Löschen von Zuordnungen zu einem Ereignisauftreten

  • /MAP/EVID: Ereignisschlüssel
Die zulässigen Werte sind in der Tabelle /MAP/E_EVENT abgelegt.
  • /MAP/EVDIM: Schlüssel der jeweiligen Ereignisdimension
Die zulässigen Werte sind in der Tabelle /MAP/E_EVDIM abgelegt.
  • /MAP/DIMK1: Schlüsselfeld 1 der Ausprägung der jeweiligen Ereignisdimension
  • /MAP/DIMK2: Schlüsselfeld 2 der Ausprägung der jeweiligen Ereignisdimension
Dieses Feld ist relevant, sobald das InfoObject der Ereignisdimension an mindestens ein weiteres Merkmal geklammert ist.
  • /MAP/DIMK3: Schlüsselfeld 3 der Ausprägung der jeweiligen Ereignisdimension
Dieses Feld ist relevant, sobald das InfoObject der Ereignisdimension an zwei weitere Merkmale geklammert ist. In diesem Fall erfolgt die Zuordnung der Klammermerkmale zu den Feldern /MAP/DIMK2 und /MAP/DIMK3 aufsteigend gemäß der lexikografischen Reihenfolge der technischen Namen des jeweils geklammerten InfoObjects.
  • /MAP/ALLLO: Kennzeichen "Alle Lokationen"

Da das Ändern dieses Kennzeichens eine Änderung der Zuordnung von Lokationen zu dem Ereignisauftreten darstellt, wird beim Ändern auf der Ebene des Ereignisauftretens eine Berechtigungsprüfung auf das Objekt /MAP/EVASS durchgeführt. In diesem Fall sind die Felder /MAP/DIMK1, /MAP/DIMK2 und /MAP/DIMK3 nicht relevant. Das Setzen des Kennzeichens hat eine Berechtigungsprüfung mit der Aktivität '01' zur Folge, das Löschen eine Berechtigungsprüfung mit der Aktivität '06'.
Der einzige zulässige Wert in diesem Feld ist der Wert 'X'.







consolut Berechtigungen für SAP
Einfache Berechtigungsverwaltung für SAP


rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3333 Date: 20220807 Time: 233322     sap01-206 ( 50 ms )