Ansicht Dokumentation

Wir wachsen stetig und suchen neue Kollegen (m/w/d)! Schauen Sie sich unsere offenen Position an, um eine passende Herausforderung zu finden!

C_APO_EXPR - Berechtigungsobjekt APO: Fremdbeschaffungsbeziehungen


consolut Berechtigungen für SAP
Einfache Berechtigungsverwaltung für SAP

C_APO_EXPR - Berechtigungsobjekt APO: Fremdbeschaffungsbeziehungen

ROGBILLS - Synchronize billing plans   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Definition

Mit dem Berechtigungsobjekt C_APO_EXPR können Sie festlegen, welche Aktivitäten ein Benutzer für eine Fremdbeschaffungsbeziehung ausführen darf.

Um zu ermitteln, ob ein Benutzer eine bestimmte Aktivität ausführen darf (z.B. Anlegen eines Abrufs zu einem APO-Lieferplan), führt das System eine Berechtigungsprüfung durch. Um die Berechtigungsprüfung erfolgreich zu durchlaufen, muss der Benutzer die Prüfung für jedes im Berechtigungsobjekt enthaltene Berechtigungsfeld bestehen.

Definierte Felder

Das Berechtigungsobjekt C_APO_EXPR beinhaltet die folgenden Berechtigungsfelder:

  • APO_LOCFR: Quelllokation
    Mit diesem Berechtigungsfeld können Sie festlegen, für welche Quelllokationen die Berechtigung gilt, d.h. für welche Quelllokationen ein Benutzer eine bestimmte Aktivität für eine Fremdbeschaffungsbeziehung ausführen darf.
  • APO_LOCTO: Ziellokation
    Mit diesem Berechtigungsfeld können Sie festlegen, für welche Ziellokationen die Berechtigung gilt, d.h. für welche Ziellokationen ein Benutzer eine bestimmte Aktivität für eine Fremdbeschaffungsbeziehung ausführen darf.
  • APO_PROD: Produkt
    Mit diesem Berechtigungsfeld können Sie festlegen, für welche Produkte die Berechtigung gilt, d.h. für welche Produkte ein Benutzer eine bestimmte Aktivität für eine Fremdbeschaffungsbeziehung ausführen darf.
  • APO_PL_PPS: Produktionsplaner
    Mit diesem Berechtigungsfeld können Sie festlegen, für welche Produktionsplaner die Berechtigung gilt, d.h. für welche Produktionsplaner ein Benutzer eine bestimmte Aktivität für eine Fremdbeschaffungsbeziehung ausführen darf.
  • APO_PLANER: SNP-Planer
    Mit diesem Berechtigungsfeld können Sie festlegen, für welche SNP-Planer die Berechtigung gilt, d.h. für welche SNP-Planer ein Benutzer eine bestimmte Aktivität für eine Fremdbeschaffungsbeziehung ausführen darf.
  • APO_EXPOBJ: Prüfobjekt für Fremdbeschaffungsbeziehungen
    Mit diesem Berechtigungsfeld können Sie festlegen, für welche Prüfobjekte die Berechtigung gilt.
    Erlaubte Eingabewerte:
  • Fremdbeschaffungsbeziehungen (Stammdaten) [S_EXPR_MAS]

  • Lieferplanabruf (Lieferrelevanter Abruf, Vorschauabruf, Letzte Lieferungen, Abrufentwicklung anzeigen) [S_EXPR_REL]

  • Fremdbeschaffungsbeziehungskosten [S_EXPR_COS]

  • Bestellentwicklung der Fremdbeschaffungsbeziehung [S_EXPR_HIS]

  • Bestätigungen zum Lieferplanabruf [S_EXPR_CNF]

Wenn die Fremdbeschaffungsbeziehung ein APO-Lieferplan ist, dann können Sie Berechtigungen für alle aufgelisteten Prüfobjekte vergeben.
Wenn die Fremdbeschaffungsbeziehung ein OLTP-Lieferplan, Infosatz oder Kontrakt ist, dann können Sie Berechtigungen nur für die Fremdbeschaffungsbeziehung sowie die Fremdbeschaffungsbeziehungskosten vergeben.
  • ACTVT: Aktivität
    Mit diesem Berechtigungsfeld können Sie festlegen, für welche Aktivitäten die Berechtigung gilt, d.h. welche Aktivitäten ein Benutzer im Rahmen der Fremdbeschaffungsbeziehung ausführen darf.
Mögliche Aktivitäten sind:
  • Hinzufügen oder Erzeugen [01]

  • Ändern [02]

  • Anzeigen [03]

  • Löschen [06]

  • Ausführen [16]

Abhängigkeiten

Die Vergabe der Berechtigung erfolgt in der Benutzerstammpflege. Dabei müssen Sie explizit angeben, auf welche Fremdbeschaffungsbeziehungsdaten bzw. Prüfobjekte der Benutzer zugreifen darf und welche Art des Zugriffs möglich sein soll.

Beispielsweise darf ein Anwender sämtliche Fremdbeschaffungsbeziehungen anzeigen, aber nur bestimmte Fremdbeschaffungsbeziehungen ändern.

Die Fremdbeschaffungsbeziehungen bzw. Prüfobjekte, auf die der Anwender zugreifen darf, werden durch eine Kombination der Werte für die Berechtigungsfelder APO_LOCFR, APO_LOCTO, APO_PROD, APO_PL_PPS, APO_PLANER und APO_EXPOBJ ermittelt.
Über das Berechtigungsfeld Aktivität (ACTVT) wird die Art des Zugriffs auf die erlaubten Fremdbeschaffungsbeziehungen bzw. Prüfobjekte gesteuert.

Bei jeder Berechtigungsprüfung wird u.a. gegen eine Kombination der Berechtigungsfelder Prüfobjekt (APO_EXPOBJ) und Aktivität (ACTVT) geprüft.
Beachten Sie beim Anlegen von Berechtigungen, dass nicht jede mögliche Kombination sinnvoll ist.

Beispielsweise ist es nicht sinnvoll, einem Benutzer die Berechtigung zum Ändern [ACTVT = 02] der Bestellentwicklung zur Fremdbeschaffungsbeziehung [APO_EXPOBJ = S_EXPR_HIS] zu geben, da diese lediglich angezeigt werden kann.

Die folgende Tabelle enthält die Kombinationen von Prüfobjekten (APO_EXPOBJ) und Aktivitäten (ACTVT), die sinnvoll sind:

Erzeugen [01] Ändern [02] Anzeigen [03] Löschen [06] Ausführen [16]
Stammdaten [S_EXPR_MAS]   Ändern Anzeigen Löschen
Lieferplanabruf [S_EXPR_REL] Erzeugen   Anzeigen
Nachrichten [S_EXPR_MES]     Ausführen
Kosten [S_EXPR_COS]   Anzeigen
Bestellentwicklung [S_EXPR_HIS]   Anzeigen
Bestätigung [S_EXPR_CNF] Erzeugen   Anzeigen

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen zum SAP-Berechtigungskonzept finden Sie in der Komponente Basis (BC) unter mySAP-Technology-Komponenten -> SAP Web Application Server -> Sicherheit (BC-SEC) -> Benutzer und Rollen (BC-SEC-USR).







consolut Berechtigungen für SAP
Einfache Berechtigungsverwaltung für SAP


BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   Fill RESBD Structure from EBP Component Structure  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 9532 Date: 20220807 Time: 234155     sap01-206 ( 160 ms )