Ansicht
Dokumentation

/DSD/BF: DSD Connector: Sprachabhängige Stammdatentexte (neu) ( RELN/DSD/603_DSDBF_CONML )

/DSD/BF: DSD Connector: Sprachabhängige Stammdatentexte (neu) ( RELN/DSD/603_DSDBF_CONML )

BAL Application Log Documentation   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

/DSD/BF: DSD Connector: Sprachabhängige Stammdatentexte (neu)

Verwendung

Ab SAP ECC 6.0, Enterprise Extension SCM, Enhancement Package 3(EA-SCM 603), Business Function Ergänzung des DSD Prozesses (/DSD/BF) können Sie Stammdatentexte in einer bestimmten Sprache dem mobilen Gerät zur Verfügung zu stellen. Die nötigen Einstellungen dazu nehmen Sie im Customizing des DSD Connectors vor.

Sie verwenden den DSD Connector um mobile Geräte (Frontend) über einen Middleware-Server mit dem DSD-Backend zu verbinden. Der DSD Connector sichert Stammdaten dauerhaft und Transaktionsdaten temporär, reduziert deren Volumen und tauscht diese Daten zwischen Frontend und Backend in beiden Richtungen aus.

Einige der Stammdatenattribute im DSD Connector enthalten Texte. Bislang konnte das System diese Texte nur in der Sprache des letzten verarbeiteten Textsegments des entsprechenden Master-IDocs zur Verfügung stellen. Daher waren die Texte in nur einer Sprache vorhanden und die Sprachzuordnung war im Customizing nicht einstellbar.

Jetzt kann der DSD Connector Stammdatentexte in einer bestimmten Sprache auf dem mobilen Gerät zur Verfügung stellen, die der Sprache entspricht, die Sie im DSD Connector Customizing auf der Ebene von Gerätegruppen oder der Ebene für alle Geräte eingestellt haben. Haben Sie die Spracheinstellungen im gruppenspezifischen und globalen Customizing vorgenommen, so hat die Spracheinstellung auf der Ebene der Gerätegruppen Vorrang vor der Einstellung auf der globalen Ebene.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Stammdatentexte (Kunde und Material) bzw. Texte zu Attributen müssen in den verwendeten Sprachen angelegt sein. Änderungen müssen über die Versendung der entsprechenden IDocs an den DSD Connector übermittelt werden.

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Sie nehmen die Customizing-Einstellungen für diese Funktion im Direct Store Delivery Customizing unter dem Abschnitt Handheld-Anbindung-> DSD-Connector-Einstellungen -> Einstellungen für mobile Geräte-> Einstellungen für mobile Geräte festlegen vor.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der zentralen Release-Information für die Business Function Verbesserungen des DSD Prozesses.






ABAP Short Reference   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3209 Date: 20240421 Time: 035449     sap01-206 ( 54 ms )