Ansicht
Dokumentation

Gesetzliche Kontrolle bei Reexporten (Neu) ( RELN/SAPSLL/CO_LC_REX_80 )

Gesetzliche Kontrolle bei Reexporten (Neu) ( RELN/SAPSLL/CO_LC_REX_80 )

rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Gesetzliche Kontrolle bei Reexporten (Neu)

Verwendung

Ab SAP BusinessObjects Global Trade Services 8.0 können Sie die gesetzliche Kontrolle für Reexporte von Dual-Use-Gütern durchführen. Für Dual-Use-Güter müssen Sie gezielt überprüfen, ob Sie zusätzlich zu den nationalen Bestimmungen der Länder, aus denen Sie exportieren oder in die Sie importieren, weitere international gültige Regelungen für den Export einhalten müssen. Das kann z. B. für Dual-Use-Güter nötig sein, die einen US-amerikanischen Ursprung haben und die Sie von einem Land außerhalb der USA in ein weiteres Drittland exportieren möchten. Die Überprüfung für solche Reexporte können Sie über folgende Arbeitsschritte in SAP BusinessObjects Global Trade Services ab diesem Release durchführen:

  • Stücklisten als Stammdaten aus dem Vorsystem auflösen und in SAP BusinessObjects Global Trade Services übernehmen; Die Stückliste enthält auf Komponentenebene die Informationen, welche Komponente der Dual-Use-Verordnung unterliegt
  • Stücklistenkomponenten und Führungsteile gemäß den Vorgaben für die Reexportkontrolle tarifieren, z. B. für die Reexportkontrolle der Dual-Use-Güter aus den USA die Tarifierung nach EAR
  • Kalkulation für den Reexport, in der das System anhand der Stückliste ermittelt, welchen Bestandteil die Dual-Use-Güter an einem Gesamtprodukt ausmachen
  • Gesetzliche Reexportkontrolle auf der Basis des Anteils der Dual-Use-Güter an einem Gesamtprodukt, in der die Findung und Zuordnung der erforderlichen Ausfuhrgenehmigung erfolgt

Mit der Reexportkontrolle stellen Sie für jede Ausfuhr sicher, dass Sie die international gültige Verordnungen einhalten. Bei Verstößen gegen die Reexportverordnungen, die die USA einfordern, können die US-Behörden z. B. Handelsbeschränkungen für Sie und Ihre US-Geschäftspartner erlassen.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Damit Sie die Funktionen des Reexports in der Exportkontrolle nutzen können, müssen Sie im Customizing für die gesetzliche Kontrolle folgende Einstellungen vornehmen:

  • Prüfungen für die gesetzliche Kontrolle zum Reexport einrichten
Sie erreichen die Einstellungen im Customizing unter Service Gesetzliche Kontrolle steuern.
  • Je ein Werk des Vorsystems genau einem Verwenderbetrieb und jeden Verwenderbetrieb einer Außenhandelsorganisation zuordnen
Sie erreichen die Einstellungen im Customizing unter SAP Global Trade Services-> Allgemeine Einstellungen-> Organisationsstruktur.

Weitere Informationen






BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3611 Date: 20240415 Time: 015600     sap01-206 ( 62 ms )