Ansicht
Dokumentation

Plug-In für SAP GRC Global Trade Services (Neu) ( RELN/SAPSLL/PI_GENERL_72 )

Plug-In für SAP GRC Global Trade Services (Neu) ( RELN/SAPSLL/PI_GENERL_72 )

Fill RESBD Structure from EBP Component Structure   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Plug-In für SAP GRC Global Trade Services (Neu)

Verwendung

Ab Release 7.2 von SAP GRC Global Trade Services (SAP GRC GTS) können Sie für die Integration in die Logistikprozesse von SAP Enterprise Resource Planning (SAP ERP) ein spezielles Plug-In (PI) für SAP GRC GTS verwenden.

Das separate PI für SAP GRC GTS, im folgenden Text mit seiner technischen Komponente SLL_PI bezeichnet, zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • SAP GRC GTS 7.2 ausschließlich mit SLL_PI
Die neuen Funktionen in SAP GRC GTS 7.2 für die Integration in die Logistikprozesse von SAP ERP können Sie ausschließlich mit dem SLL_PI nutzen.
  • Releasezyklen von SLL_PI und SAP GRC GTS stimmen überein
Mit diesem separaten PI, für das SAP GRC GTS mit jedem Produktrelease eine neue PI-Version veröffentlicht, sind Sie unabhängig von dem zentralen Plug-In. Dadurch können Sie für die integrierten Logistikprozesse des Vorsystems die jeweils neuen Funktionen zu einem Produktrelease von SAP GRC GTS ohne Modifikationen nutzen. Außerdem sind Upgrades des Vorsystems durch das separate Plug-In für SAP GRC GTS unnötig.
  • Unabhängigkeit von Standardkomponenten
Mit dem spezifischen PI für SAP GRC GTS können Sie folgende Vorteile modifikationsfrei nutzen:
  • Releasezyklus vom SLL_PI ist unabhängig vom Releasezyklus des Plug-Ins PI 2004_1_xxx für SAP R/3 4.6C bis SAP ERP 2004 sowie der SAP_APPL für SAP ERP 6.0 (bisher SAP ERP 2005)

  • Installation des SLL_PIs ist unabhängig von PI2004_1_xxx und SAP_APPL

  • Abwärtskompatibilität und Aufwärtskompatibilität des SLL_PI
Durch die Kompatibilität des SLL_PIs können Sie Prozesse der bisherigen Releases von SAP GRC GTS, die sich noch in der Wartung befinden, problemlos mit dem SLL_PI nutzen.
Zwischen Upgrades von SLL_PI und SAP GRC GTS bestehen aufgrund der Kompatibilitäten keine Abhängigkeiten. Sie können deshalb Upgrade-Projekte für eines der beiden Produkte durchführen, ohne die andere Installation beeinflussen zu müssen. Wenn Sie einen Upgrade von einem niedrigeren Release des SAP GRC GTS auf ein aktuelles Release vorbereiten möchten, können Sie deshalb den Upgrade vorbereiten. Dazu können Sie das SLL_PI bereits vor Einführung von SAP GRC GTS installieren und einrichten, ohne die laufenden Prozesse in SAP GRC GTS zu beeinträchtigen.
  • Wartungsstrategie
Die Wartungsstrategie für das SLL_PI verläuft bis zum Wartungsende der bisherigen Standard-PIs parallel zu deren Wartung. Im Anschluss erfolgt ausschließlich die Wartung für das SLL_PI.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Damit Sie das SLL_PI installieren können, müssen Sie zuvor ein Upgrade für das Standard-PI PI_2004_1_xxx abhängig vom Releasestand Ihres Vorsystems vornehmenvornehmen. Das angegebene SP ist die Mindestanforderung. Die Verwendung des SLL_PI ist mit einem jeweils höheren als dem angegebenen SP ebenfalls möglich:

Produktrelease Mindestrelease des Plug-Ins
SAP R/3 4.6C PI 2004_1_46C, SP14
SAP R/3 4.7 PI 2004_1_470, SP14
SAP ERP 2004 PI 2004_1_500, SP16
SAP ERP 6.0 (bisher SAP ERP 2005) SAP_APPL 600, SP10

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen

Weitere Informationen über Funktionen, die Sie mit dem neuen SLL_PI nutzen können, finden Sie in folgenden Release-Informationen:






RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases   General Data in Customer Master  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 5253 Date: 20240421 Time: 034932     sap01-206 ( 71 ms )