Ansicht
Dokumentation

SOP: Massenverarbeitung ( RELN30A_PP_SOP_MASS_PROC )

SOP: Massenverarbeitung ( RELN30A_PP_SOP_MASS_PROC )

ABAP Short Reference   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

SOP: Massenverarbeitung

Beschreibung

Release 3.0 der Absatz- und Produktionsgrobplanung (SOP) verfügt über eine Massenverarbeitungsfunktion, mit der Sie große Datenmengen in wenigen Schritten verarbeiten können. Zur optimalen Nutzung der Systemressourcen empfiehlt sich die Ausführung von Massenverarbeitungsjobs im Hintergrund. Folgende Aktionen werden durch die Massenverarbeitungsfunktion unterstützt:

  • Prognose erstellen
  • Kennzahlen aus einer Infostruktur in eine andere kopieren
  • Daten an die Programmplanung übergeben
  • Makros ausführen
  • eine Planversion einer Infostruktur in eine andere Planversion derselben Infostruktur kopieren
  • eine Planversion löschen
  • Anfangsbestände einstellen

Zur Ausführung eines Massenverarbeitungsjobs gehen Sie wie folgt vor:

  1. Sie definieren eine oder mehr Aktionen. Dieser Schritt gilt nur für die ersten vier der o.g. Aktionen.
Die ersten drei Aktionen legen Sie in Profilen fest, die vierte Aktion definieren Sie als Bestandteil eines Planungstyps.
  1. Sie legen eine Planungsaktivität an, die eine oder mehr Aktionen umfaßt: z.B. die Durchführung einer Prognose, den Einsatz eines Makros zur Ermittlung von Kennzahlen und das Kopieren von Absatzzahlen aus einer Infostruktur in die Produktionszahlen einer anderen Infostruktur.
Wie in Schritt 1 ist das Anlegen einer Planungsaktivität nur für die ersten vier der o.g. Aktionen erforderlich.

Hinweis
Bei Ausführung eines Jobs, der auf einer Planungsaktivität beruht (Schritt 2), verarbeitet das System in dem Job einen Merkmalswert nach dem anderen. Lauten die Merkmalswerte also Verkaufsorganisation NORD und Verkaufsorganisation SÜD und die Aktionen Prognoseerstellung, Makroausführung, Kopieren und Übergabe an die Programmplanung, sieht die Verarbeitungsreihenfolge etwa folgendermaßen aus:
Merkmalswert   Aktion
Verkaufsorganisation Nord   Prognose
  Makro
  Kopieren
  Übergabe an Programmplanung
Verkaufsorganisation SÜD   Prognose
  Makro
  Kopieren
  Übergabe an Programmplanung

Die Reihenfolge der Aktionen hängt davon ab, welche Zahlen im Feld Aktionsreihenfolge bei der Definition der Aktivität gesetzt wurden.
  1. Zu dieser Planungsaktivität erstellen Sie einen Massenverarbeitungsjob.
In diesem Schritt geben Sie die Informationsstruktur und die Planversion(en) ein, für die der Planungsjob laufen soll.
Außerdem erstellen Sie eine Variante, in der Sie die Job-Parameter, wie Merkmalswerte, Planungshorizont und Planungsaktivität angeben.
  1. Sie planen den Massenverarbeitungsjob ein.
Sie können den Job z.B. so einstellen, daß er nachts läuft, wenn die Belastung des Systems ohnehin geringer ist.
  1. Das System führt den Job aus.
  2. Mit Job-Übersicht prüfen Sie, ob der Lauf erfolgreich war.

Weitere Information zu den Themen Prognose und Kopieren von Kennzahlen zwischen Informationsstrukturen siehe SOP: Neue Möglichkeiten der Planung.

Einzelheiten zu Makros siehe SOP: Planungstypen und Makros.

Weiterführende Information zu Anfangsbeständen siehe SOP: Anfangsbestände.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Prognoseprofile, Kopierprofile, Kennzahlenzuordnungprofile, Übergabeprofile und Makros legen Sie im Customizing in folgenden Arbeitsschritten an:

(Alternativ können Sie Prognoseprofile, Kennzahlenzuordnungprofile, Übergabeprofile und Planungstypen von der Applikation aus anlegen.)

Eine Planungsaktivität können Sie in dem Schritt Aktivitäten anlegen.

Zur Bestimmung von Anfangsbeständen definieren Sie benutzereigene Verfahren in dem Customizing-Arbeitsschritt Benutzermethoden festlegen.

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Möchten Sie mit der Massenverarbeitungsfunktion eine Planversion einer Infostruktur kopieren, wählen Sie vom Menü Planung aus Versionsverwaltung -> Kopieren.

Möchten Sie mit der Massenverarbeitungsfunktion eine Planversion einer Infostruktur löschen, wählen Sie vom Menü Planung aus Versionsverwaltung -> Löschen.

Möchten Sie mit der Massenverarbeitungsfunktion Anfangsbestände einstellen, wählen Sie Massenverarbeitung -> Anfangsbestände.

Prognoseprofile, Kennzahlenzuordnungsprofile, Übergabeporfile und Planungstypen können Sie im Menü Einstellungen (oder im Customizing) anlegen.

Aktivitäten können Sie im Menü Einstellungen (oder im Customizing) anlegen.

Im Menü Planung können Sie Massenverarbeitungsjobs anlegen, ändern, einplanen und löschen. Informationen zu Varianten siehe ABAP/4 - Benutzerhandbuch.

Im Menü Planung können Sie die Job-Übersicht kontrollieren.

Änderungen in der Vorgehensweise

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise






BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 8535 Date: 20240412 Time: 174253     sap01-206 ( 96 ms )