Ansicht
Dokumentation

Additive Kalkulation mit Hilfe der Einzelkalkulation ( RELN40A_COPC_ADDI_COST )

Additive Kalkulation mit Hilfe der Einzelkalkulation ( RELN40A_COPC_ADDI_COST )

Addresses (Business Address Services)   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Additive Kalkulation mit Hilfe der Einzelkalkulation

Beschreibung

Die manuelle Erfassung von additiven Kosten zu einer Kalkulation mit Mengengerüst erfolgt ab dem Release 4.0A über die Einzelkalkulation. Die Positionen einer vorhandenen additiven Kalkulation können als Erfassungsvorlage verwendet werden.

Die additiven Kosten werden in ihrer Einzelpostenform an den Einzelnachweis einer Kalkulation mit Mengengerüst angehängt. Dies gilt nicht für Rohstoffe, die bisher keinen Einzelnachweis führen.

Die Positionstypen S und T werden nicht übernommen.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Änderungen in der Vorgehensweise

Sie erreichen die Funktion additive Kosten über das Menü Rechnungswesen -> Controlling -> Produktkostenplanung -> Materialkalkulation mit Mengengerüst -> Additive Kosten.

Die bisherige Funktion manuelle Kalkulation ist zunächst über die Transaktionen CK71, CK72 und CK73 weiterhin verfügbar, soll zu einem späteren Release aber ganz von der Einzelkalkulation abgelöst werden.

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise

Weitere Informationen zur additiven Kalkulation finden Sie in der Dokumentation zur Produktkostenplanung in der R/3-Bibliothek.






rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   CPI1466 during Backup  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 2209 Date: 20240415 Time: 020102     sap01-206 ( 35 ms )