Ansicht
Dokumentation

Neue Funktionen im Kalkulationslauf ( RELN40A_COPC_COSTING_RUN )

Neue Funktionen im Kalkulationslauf ( RELN40A_COPC_COSTING_RUN )

CPI1466 during Backup   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Neue Funktionen im Kalkulationslauf

Beschreibung

Für die Durchführung eines Kalkulationslaufs stehen Ihnen mit dem Release 4.0A folgende Funktionen zur Verfügung:

Kalkulationsversionen

Sie können Kalkulationsläufe auf Grundlage von Kalkulationsversionen durchführen. Mit Hilfe von Kalkulationsversionen können Sie mehrere Kalkulationsläufe zu denselben Materialien mit geringfügigen Änderungen in der Steuerung durchführen, ohne dafür neue Kalkulationsvarianten anlegen zu müssen.

Sie können die Ergebnisse der Kalkulationsläufe auf Basis aller Kalkulationsversionen zur Fortschreibung im Materialstamm vormerken und freigeben.

Selektive Kalkulation

Sie können festlegen, daß nur die fehlerhaften Kalkulationen wiederholt werden sollen.

Fortschreibung sonstiger Preise

Ab dem Release 4.0A besteht die Möglichkeit, neben den Ergebnissen der Plankalkulation (Standardpreis) auch die Ergebnisse der Inventur-, Soll- und aktuellen Kalkulation (steuerrechtliche Preise, handelsrechtliche Preise und Planpreise) über den Kalkulationslauf in den Materialstamm fortzuschreiben.

Referenzkalkulation

Sie können mehrere Kalkulationsläufe auf Grundlage desselben Mengengerüsts erstellen und dabei auf bereits vorhandene Kalkulationen referenzieren. Sie definieren dazu im Customizing der Produktkostenplanung eine Referenzvariante und hinterlegen diese in der Kalkulationsvariante.

Materialselektion über Suchhilfe

Für die Selektion der Materialien gibt es eine integrierte Suchhilfe auf dem Eingabebildschirm. Dadurch wird die Selektikon von Materialien für den Kalkulationslauf vereinfacht.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Wenn Sie mit Kalkulationsversionen arbeiten wollen:

Wenn Sie auf Grundlage von Referenzvarianten kalkulieren wollen:

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Änderungen in der Vorgehensweise

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise

Ausführliche Informationen zum Kalkulationslauf finden Sie in der Dokumentation zur Produktkostenplanung in der R/3-Bibliothek.






Vendor Master (General Section)   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3494 Date: 20240415 Time: 211946     sap01-206 ( 48 ms )