Ansicht
Dokumentation

Flexible Planung: Änderung der Makro-Rechenlogik ( RELN40A_PP_SOP_MACROS )

Flexible Planung: Änderung der Makro-Rechenlogik ( RELN40A_PP_SOP_MACROS )

General Data in Customer Master   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Flexible Planung: Änderung der Makro-Rechenlogik

Beschreibung

In Release 3.0 und 3.1 erfolgte die Berechnung von Makros stets auf der Detailebene. Für Release 4.0 wurde die Logik geändert. Bei Verarbeitung im Hintergrund findet die Makroberechnung auf der Planungsebene statt, die in der Variante festgelegt ist. Bei Online-Verarbeitung geht das System zur Berechnung des Makros entsprechend einer der beiden folgenden Möglichkeiten vor:

  • Die Berechnung findet auf der Planungsebene statt, auf der Sie sich gerade befinden.
Das Kennzeichen Aggr. Planung im Planungstyp ist gesetzt.
  • Die Berechnung findet auf der Detailebene statt,
Das Kennzeichen Aggr. Planung im Planungstyp ist nicht gesetzt.

Wie folgendes Beispiel zeigt, beeinflußt die Planungsebene, auf der Sie das Makro ausführen, die Ergebnisse der Berechnung.

Beispiel

Ihr Unternehmen hat folgende Absatzzahlen geplant:

Verkaufsorganisation ,, DM100

,, / \

Werke ,, DM50,, DM50

/ \,, / \

Materialien ,,DM10 DM40,,DM20 DM30

Sie schreiben folgendes Makro:

Operand Operator Operand Ergebnis
Absatz + 1 Korrigierter Absatz

Szenario 1. Sie führen dieses Makro auf der Ebene der Verkaufsorganisation aus und erhalten folgendes Ergebnis:

Operand Operator Operand Ergebnis
100 + 1 101

Die Summe beträgt 101. Diese Summe wird auf der Detailebene disaggregiert.

Szenario 2. Sie führen dieses Makro auf der Ebene des Materials (d.h. der Detailebene) aus und erhalten folgendes Ergebnis:

Operand Operator Operand Ergebnis
10 + 1 11
40 + 1 41
20 + 1 21
30 + 1 31

Die Ergebnisse werden auf der Summenebene aggregiert. Die Summe beträgt 104.

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Auswirkungen auf das Customizing

Änderungen in der Vorgehensweise

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise

Soll die Makrobrechnung online auf der Detailebene erfolgen, dann müssen Sie das Kennzeichen Aggr. Planung im Planungstyp ausschalten. Bei Planungstypen, die Sie bereits in Release 3.0 oder 3.1 angelegt haben, wird dieses Kennzeichen automatische gesetzt (eingeschaltet) sein. Weitere Informationen zu der Funktionalität dieses Kennzeichens finden Sie in der zugehörigen F1-Hilfe.






rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 4476 Date: 20240414 Time: 133826     sap01-206 ( 48 ms )