Ansicht
Dokumentation

Kampagnenabwicklung ( RELN40C_COPCPCP_KAMP )

Kampagnenabwicklung ( RELN40C_COPCPCP_KAMP )

ABAP Short Reference   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Kampagnenabwicklung

Beschreibung

Ab 4.5A können Sie Folgen gleicher Produktionsansätze auf einer Anlage zu Produktionskampagnen zusammenfassen. Dadurch läßt sich ein effizienterer Einsatz von zum Teil kostspieligen Rüst- und Reinigungsprozessen erreichen sowie eine genauere Abrechnung durch gezielte Verteilung der Kampagnenfixkosten.

Eine typische Produktionskampagne besteht aus einer Rüstphase, mehreren Plan-/Prozeßaufträgen, Zwischenreinigungen und einer Abrüstphase.

Mit dieser neuen Funktion können Sie Produktionskampagnen

  • bilden
  • bearbeiten (z.B. verschieben, ergänzen) und
  • umsetzen (in Prozeßaufträge)

Außerdem können Sie die Kosten ermitteln für

  • die einzelnen Aufträge in einer Produktionskampagne
  • für die gesamte Produktionskampagne

Sie können weiterhin

  • die Kampagnenfixkosten wie z.B. Rüst-, Reinigungs- und Abrüstkosten über Geschäftsprozesse verursachungsgerecht den Materialien innerhalb der Kampagne zurechnen
  • Vor- und Nachkalkulation der Produktionskampagne durchführen
  • Istkosten-, WIP- und Abweichungsermittlung durchführen
  • im Informationssystem Kostenberichte zur Kampagne und den beteiligten Geschäftsprozessen anzeigen, um so die Wirtschaftlichkeit der gesamten Produktionskampagne zu beurteilen
Siehe auch: Neuerungen im Informationssystem CO-PC

Die Kampagnenabwicklung kann auf Basis von Geschäftsprozessen erfolgen. Die Kosten, die nicht direkt auf Materialien verrechnet werden können (z.B. Reinigungskosten, Rüstkosten), werden auf einen Geschäftsprozeß abgerechnet. Die Kosten der Geschäftsprozesse werden periodisch nach in Anspruch genommenen Prozeßmengen auf die Prozeßaufträge verrechnet.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Änderungen in der Vorgehensweise

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise

Ausführliche Informationen finden Sie in der R/3-Bibliothek in den Abschnitten Produktkostenplanung und Produktionsplanung Prozeßindustrie (PP-PI), Produktionskampagnen.






CPI1466 during Backup   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3452 Date: 20240421 Time: 043223     sap01-206 ( 40 ms )