Ansicht
Dokumentation

Istkostenbereinigung in der Abweichungsermittlung ( RELN40C_COPC_ISTBEREINIG )

Istkostenbereinigung in der Abweichungsermittlung ( RELN40C_COPC_ISTBEREINIG )

RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases   PERFORM Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Istkostenbereinigung in der Abweichungsermittlung

Beschreibung

Ab Release 4.5 können bei folgenden Abweichungsarten die Istkosten um die Ausschußabweichungen bereinigt werden, um die zu kontrollierenden Kosten zu ermitteln:

  • Produktionsabweichung
Die Produktionsabweichung wird ermittelt, indem Sie die auf Basis der Vorkalkulation zum Produktionsauftrag oder zum Produktkostensammler ermittelten Sollkosten den (bereinigten) Istkosten gegenüberstellen.
In der SAP-Standardauslieferung ist die Ermittlung der Produktionsabweichung mit der Sollversion 1 vordefiniert.

  • Produktionsabweichung zum Planpreis der Periode
Die Produktionsabweichung zum Planpreis der Periode wird ermittelt, indem Sie die auf Basis einer alternativen Materialkalkulation (z.B. Sollkalkulation, aktuelle Kalkulation) ermittelten Sollkosten den (bereinigten) Istkosten gegenüberstellen.
In der SAP-Standardauslieferung ist die Ermittlung der Produktionsabweichung zum Planpreis der Periode in der Sollversion 3 vordefiniert.

  • Gesamtabweichung
Bei der Gesamtabweichung konnten die Istkosten bisher auch schon um die Ausschußabweichungen bereinigt werden.
In der SAP-Standardauslieferung ist die Ermittlung der Gesamtabweichung in der Sollversion 0 vordefiniert.

Die in der Abweichungermittlung den Sollkosten gegenübergestellten Kosten werden zu kontrollierende Kosten genannt.

Im Auftragsbezogenen Produkt-Controlling errechnen sich die zu kontrollierenden Kosten in der Regel wie folgt:

Istkosten

./. Ausschußabweichung

----------------------

= zu kontrollierende Kosten (= bereinigte Istkosten)

Im Periodischen Produkt-Controlling errechnen sich die zu kontrollierenden Kosten in der Regel wie folgt:

Istkosten

./. Ware in Arbeit zu Sollkosten

./. Ausschußabweichungen

--------------------------------

= zu kontrollierende Kosten (= bereinigte Istkosten)

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Istkosten um die Ausschußabweichungen bereinigen möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Istkosten nicht um die Ausschußabweichungen zu bereinigen, dann fließen die für den Ausschuß entstandenen Kosten in die unterschiedlichen Abweichungskategorien der Einsatzseite ein.

Nehmen Sie die unten aufgeführten Einstellungen im Customizing vor, um die Ausschußabweichungen von den Istkosten zu subtrahieren.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

  1. Verzweigen Sie im Customizing in die Abweichungsvariante.
  2. Setzen Sie in der Abweichungsvariante das Kennzeichen Ausschußabweichung.
  3. Ordnen Sie die Abweichungsvariante der Sollversion zu, in der Sie die Istkosten um die Ausschußabweichungen bereinigen möchten.

siehe auch:

Abweichungsermittlung Periodisches Produkt-Controlling

Abweichungsermittlung Auftragsbezogenes Produkt-Controlling

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Änderungen in der Vorgehensweise

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise

Informationen zur Abweichungsermittlunf finden Sie im Dokument Kostenträgerrechnung.






General Material Data   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 5726 Date: 20240414 Time: 134246     sap01-206 ( 63 ms )