Ansicht
Dokumentation

Performance-Verbesserungen im Produktkosten-Controlling ( RELN40C_COPC_PARALLEL )

Performance-Verbesserungen im Produktkosten-Controlling ( RELN40C_COPC_PARALLEL )

Vendor Master (General Section)   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Performance-Verbesserungen im Produktkosten-Controlling

Beschreibung

Um Laufzeiten zu verbessern, wurde die Parallelisierung an weitere Funktionen des Produktkosten-Controllings angeschlossen. In der Parallelverarbeitung werden die betroffenen Objekte nicht hintereinander auf einem Applikations-Server, sondern parallel auf einem oder mehreren Applikations-Servern verarbeitet.

Die Parallelverarbeitung ist nun auch auf folgende Funktionen des Periodenabschlusses in der Kostenträgerrechnung anwendbar:

  • Nachbewertung von Leistugen zu Isttarifen (parallelisiert ab 4.0A)
  • Verteilung von Istkosten zur Kostenträgerhierarchie (parallelisiert ab 4.0B)
  • Verteilung Kuppelprodukte (Funktion verfügbar und parallelisiert ab 4.5A)
  • Abrechnung (parallelisiert ab 4.5A)

Sie aktivieren die Parallelverarbeitung für die o.g. Funktionen, indem Sie in der Sammelverarbeitung bei der Pflege der Jobparameter für die Hintergrundverarbeitung eine Server-Gruppe eintragen. Diese Gruppe bestimmt, welche Applikationsserver verwendet werden.

Um eine Servergruppe anzulegen, gehen Sie vor wie folgt:

  1. Wählen Sie Werkzeuge -> Administration.
Sie gelangen auf das Bild: Systemadministration.
  1. Wählen Sie Verwaltung -> Netzwerk -> RFC-Destinationen.
Sie gelangen auf das Bild: Anzeige und Pflege von RFC-Destinationen.
  1. Wählen Sie RFC -> RFC-Gruppen.
Auf dem Bildschirm erscheint CCMS: RFC-Server-Gruppen-Pflege.
  1. Legen Sie eine Server-Gruppe an.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Änderungen in der Vorgehensweise

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise

Bisher waren folgende Funktionen des Produktkosten-Controlling an die Parallelverarbeitung angeschlossen:

  • Kalkulationslauf
  • Zuschlagsberechnung
  • Verdichtung

siehe auch:

Performance-Verbesserungen in der Erzeugniskalkulation (3.0D)

Performance-Verbesserungen in der Kostenträgerrechnung (3.0E)

Parallelisierung bei Verdichtung (3.0F)






General Material Data   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3752 Date: 20240419 Time: 142533     sap01-206 ( 39 ms )