Ansicht
Dokumentation

Neue Funktionen in der Einzelkalkulation ( RELN45A_COPCPCP_EINZEL )

Neue Funktionen in der Einzelkalkulation ( RELN45A_COPCPCP_EINZEL )

Vendor Master (General Section)   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Neue Funktionen in der Einzelkalkulation

Beschreibung

In der Einzelkalkulation steht Ihnen eine Reihe neuer Funktionen zur Verfügung:

  • Neue Bezugsobjekte der Einzelkalkulation
Bisheriges Bezugsobjekt für die Einzelkalkulation im Projektsystem war das PSP-Element. Mit dem Release 4.5A stehen Ihnen nun zwei weitere Bezugsobjekte zur Verfügung: Kostenvorgang und Materialkomponente.
Mit Hilfe der Einzelkalkulation können Sie so bereits in frühen Planungsphasen die Kostenplanung detaillierter ausprägen. Dies ist z.B. von Vorteil, wenn Sie die Einzelkalkulation zur Angebotskalkulation nutzen, denn ein potentieller Auftraggeber erwartet einen Angebotspreis bereits zu einem sehr frühen Zeitpunkt.

  • Drucken
Beim Drucken der Einzelkalkulation erfolgt ein Absprung in den Bericht der Kostenschichtung mit all seinen Möglichkeiten.

  • Rohstoffkalkulation
Sie können in der Kalkulation ohne Mengengerüst und in der Vorkalkulation zur Kundenauftragsposition die Funktion der Rohstoffkalkulation nutzen. Wenn Sie im Listbild der Einzelkalkulation Funktionen -> Rohstoffkalkulation einschalten wählen, führt das System eine Rohstoffkalkulation durch und fügt eine Position vom Typ I ein.
Siehe auch: Rohstoffkalkulation

  • Kennzeichen: Preis manuell geändert
Sie können den Wert einer Kalkulationsposition manuell ändern. Das Kennzeichen Preis manuell eingegeben zeigt an, ob der Preis für die Position von Ihnen eingegeben wurde oder vom System selektiert wurde.

  • Summieren
In der Einzelkalkulation haben Sie die Möglichkeit, eine Summe über alle Positionen zu bilden, die bei gesetztem Filter nicht ausgeblendet sind.

  • Kennzeichen: Positionswert nicht über Schichtung ermitteln
In der Kalkulation ohne Mengengerüst können Sie für jede Kalkulationsposition bestimmen, ob der Preis aus einer bereits vorhandenen Kostenschichtung übernnommen oder ein Preis aus dem Materialstamm herangezogen werden soll.

  • Parallele Bewertungssichten
Sie können auch in der Einzelkalkulation ( Bauteilkalkulation, Vorkalkulation zur Kundenauftragsposition) mehrere parallele Bewertungssichten kalkulieren. Welche Bewertungssicht Sie kalkulieren, bestimmen Sie in der Kalkulationsart im Customizing. Diese Kalkulationsart hinterlegen Sie in der Kalkulationsvariante, mit der Sie die Bauteilkalkulation durchführen.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Änderungen in der Vorgehensweise

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise

Ausführliche Informationen zur Einzelkalkulation (Kalkulation ohne Mengengerüst, additive Kalkulation und Muster- sowie Simulationskalkulation) finden Sie in der R/3-Bibliothek im Abschnitt Produktkostenplanung.

Ausführliche Informationen zur Einzelkalkulation am Kostenvorgang und an der Materialkomponente finden Sie in der R/3-Bibliothek im Abschnitt Projektsystem.






CPI1466 during Backup   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 4973 Date: 20240415 Time: 015629     sap01-206 ( 45 ms )