Ansicht
Dokumentation

Archivierung von Profit-Center-Daten ( RELN46A_EC_PCA_ARCHIVING )

Archivierung von Profit-Center-Daten ( RELN46A_EC_PCA_ARCHIVING )

BAL Application Log Documentation   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Archivierung von Profit-Center-Daten

Funktionsumfang

Das Archivierungsobjekt PCA_OBJECT wird durch die Objekte EC_PCA_SUM und EC_PCA_ITEM abgelöst.

  • Das Objekt EC_PCA_SUM dient zur Archivierung von Summensätzen der Profit-Center-Rechnung (Tabelle GLPCT).
  • Das Objekt EC_PCA_ITM dient zur Archivierung von Einzelposten der Profit-Center-Rechnung (Tabelle GLPCA und GLPCP).
  • Das Objekt PCA_OBJECT kann nur noch zum Löschen, Lesen und Rückladen von Archiven, die mit seiner Hilfe erzeugt worden sind, verwendet werden. Das Archivieren selbst mit PCA_OBJECT ist nicht mehr möglich.

Das Objekt EC_PCA_SUM archiviert neben den Summensätzen auch die dazugehörigen Langtexte, so z.B. die Langtexte, die zu Plansätzen angelegt worden sind. Falls Sie bereits vor Release 4.6A Plandaten der Profit-Center-Rechnung archiviert haben und es existierten Langtexte zu diesen Daten, dann können Sie diese im Customizing der Profit-Center-Rechnung separat nachträglich löschen (Werkzeuge → Produktivstart vorbereiten →Testdaten löschen → Langtexte löschen).

Im Standard sind keine Rückladeprogramme für die beiden neuen Archivierungsobjekte enthalten. Setzen Sie sich in dringenden Fällen, in denen ein Lesezugriff auf archivierte Daten nicht ausreicht, mit der zuständigen Entwicklungsabteilung der SAP AG in Verbindung.

Das Löschen von Archiven, die mit der Option Archivieren(bzw. Archivieren ohne Datenbankveränderung bei PCA_OBJECT) erstellt wurden, ist möglich. Die Daten können durch ein separates Ausführen des Löschprogramms (im Archivierungsmenü) von der Datenbank gelöscht werden.

Ferner sind die neuen Objekte an das Archivinformationssystem SAP AS (siehe Transaktion SARI) angeschlossen, d.h. es existieren Feldkataloge für einen Lesezugriff über Kontierungsmerkmale. Das Archivinformationssystem bietet eine neue und schnelle Möglichkeit zum Lesen von sortiert aufgebauten Archiven.

Ausgelieferte Lesereports und Lesetransaktionen, die aus dem Menü der Archivierung direkt oder im Batch ausführbar sind, ermöglichen ein Lesen der Daten vom Archiv und/oder der Datenbank. Der Anschluß der Report-Painter- bzw. Report-Writer-Funktionalität an die Archivierung, ermöglicht das kundendefinierte Lesen vom Archiv.

Ein Zugriff auf Daten, die mit dem alten Profit-Center-Archivierungsobjekt PCA_OBJECT erzeugt wurden, ist ohne Einschränkungen möglich. Es stehen Ihnen hirefür das Rückladeprogramm sowie komfortable Leseprogramme zur Verfügung.

Alle genannten Funktionalitäten sind im Customizing der Archivierung konfigurierbar und im Anwendungsmenü der Profit-Center-Rechnung ausführbar.

Zur Release 4.6A ist der Index Nr.1 der Tabellen GLPCA, GLPCP und GLPCT an die Bedürfnisse der sortiertenArchivierung angepaßt worden. Dadurch kann eine bessere Performance der sortierten Archivierung erreicht werden.

Die zwei neuen Archivierungsprogramme enthalten nicht mehr die Option Nur Kombinationsliste ausgeben,Kombinationsliste hinzufügen und Zugriffsparameter. Setzen Sie sich in dringenden Fällen, in denen Sie auf diese Funktionalitäten nicht verzichten wollen, mit der zuständigen Entwicklungsabteilung der SAP AG in Verbindung.

Die belegweise Archivierung existiert nicht mehr. Der Zugriff auf ggf. vorhandene Archive dieser Art ist jedoch ohne Einschränkungen möglich.

Die unsortierte Archivierung ist jetzt nur nach Absprache mit der zuständigen Entwicklungsabteilung der SAP AG möglich. Diese Ablaufsteuerung ist nur für Fälle vorgesehen, in denen Sie in kürzester Zeit große Datenmengen archivieren möchten. Zwar ist die Laufzeit der Archivierungsehr gering, jedoch ist ein schneller Lesezugriff via Archivindextabellen sowie ein sinnvoller Anschluß an das Archivinformationssystem (SAP AS) dann nicht mehr möglich.

Auswirkungen auf das Customizing

Pflegen Sie die über Umfeld -→ Customizing die einstellbaren Optionen (Größe der Archivdatei, Varianten für Testlauf und Produktivlauf des Löschprogramms etc.).

Weitere Informationen

Detailliertere Informationen zum Archivieren, Löschen und Lesen von Profit-Center-Daten enthalten Sie in den entsprechenden Funktionalitäten der Archivierungstransaktion (SARA) unter Springen → Programmdoku.






RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 5715 Date: 20240415 Time: 202211     sap01-206 ( 113 ms )