Ansicht
Dokumentation

Ereignis-Queue ( RELN46C_BCBMTWFM_LO )

Ereignis-Queue ( RELN46C_BCBMTWFM_LO )

PERFORM Short Reference   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Ereignis-Queue

Verwendung

Mit Hilfe der Ereignis-Queue können Sie die Ereignisverbraucher verzögert starten. Dadurch wird die Performance des Systems optimiert, da die Systemlast durch viele zu startende Ereignisverbraucher auf einen größeren Zeitraum verteil wird.

Im Rahmen der Ereignis-Queue-Administration legen Sie fest, wieviele Ereignisverbraucher in welchen Zeitabständen aus der Ereignis-Queue gestartet werden. Gleichzeitig können Sie definieren, wie das System auf einen Fehler beim Start eines Ereignisverbrauchers reagiert. Dabei haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • die Kopplung wird deaktiviert
  • die Kopplung wird nicht verändert
  • die Kopplung bleibt aktiv, wird jedoch als fehlerhaft gekennzeichnet

Bei den letzten beiden Möglichkeiten wird der Ereignisverbraucher in die Ereignis-Queue geschrieben und kann zu einem späteren Zeitpunkt erneut gestartet werden.

Um sich den Inhalt der Ereignis-Queue anzeigen zu lassen, können Sie den Ereignis-Queue-Browser verwenden.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






RFUMSV00 - Advance Return for Tax on Sales/Purchases   PERFORM Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1588 Date: 20240412 Time: 160846     sap01-206 ( 29 ms )