Ansicht
Dokumentation

PSCD_COLLECTIONS_MANAGEMENT: PSCD, Collections Management (neu) ( RELN603_PSCD_COLLMANAG_M )

PSCD_COLLECTIONS_MANAGEMENT: PSCD, Collections Management (neu) ( RELN603_PSCD_COLLMANAG_M )

BAL Application Log Documentation   CPI1466 during Backup  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

PSCD_COLLECTIONS_MANAGEMENT: PSCD, Collections Management (neu)

Verwendung

Ab SAP ECC 6.0, Industry Extension Public Sector, Enhancement Package 03 steht die Business Function PSCD, Collections Management zur Verfügung.

Diese Business Function bietet Ihnen umfassende Funktionen zur Bearbeitung von Debitoren und zur Einziehung fälliger Forderungen, die auf die speziellen Anforderungen von Steuerbehörden zugeschnitten sind. Mithilfe dieser Business Function können Sie große Datenvolumen in Umgebungen verarbeiten, in denen die manuelle Bearbeitung nicht sinnvoll ist. Des weiteren erhalten Sie damit Funktionen für die Bearbeitung von offenen Steuerforderungen und Funktionen mit denen Sie die Einreichung fehlender Steuererklärungen sicherstellen können. Im einzelnen können Sie mit dieser Business Function:

  • im Rahmen des Collections Management Forderungen gemäß flexibler Collection-Strategien mahnen sowie Collection-Workitems erstellen, verwalten und abarbeiten
  • Termine, an denen der Steuerpflichtige eine Steuererklärung einreichen muss, mit Hilfe von Eingangskorrespondenzanforderungen im System überwachen.
  • Saldenvarianten für die Kontenstandsanzeige im Customizing zusammenstellen
  • Geschäftspartnerpositionen und Mahnhistorien in SAP NetWeaver - Business Intelligence extrahieren
  • externe Kassen anbinden
  • Daten mittels Informationscontainern an externe Systeme versenden
  • beim Anlegen eines Ratenplans die Bonität des Geschäftspartners fortschreiben
  • in SAP CRM Financial Customer Care Interaction Centerbeliebige Informationen, wie letzte Zahlung eines Kunden, anzeigen
  • bei der Klärungsbearbeitung für Zahlungsstapel eine falsch zugeordnete Akontozahlung wieder auf das Klärungskonto zurückbuchen
  • ein Abbuchungslimit im Zahllauf berücksichtigen
  • Zahlungsversprechen erstellen und bewerten

Zusätzlich stehen Ihnen im Vertragskontokorrent neue Enterprise Services als XI-Schnittstellen zur Verfügung:

  • CashPointPaymentCreateNotification_In
  • CashPointPaymentReverseNotification_In
  • CashPointClosingDocumentNotification_In
  • CashPointOpenItemSummaryNotification_In
  • CashPointOpenItemSummaryByElementsQueryResponse_In
  • CollectionsWorkListNotification_Out
  • CollectionsWorkListItemCancellationNotification_Out
  • CollectionsWorkListItemStatusByCollectionsWorkListItemIDQueryResponse_Out

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Release-Informationen:

  • Business Partner Items in SAP Contract Accounts Receivable and Payable im BI-System
  • Dunning in SAP Contract Accounts Receivable and Payable im BI-System

Auswirkungen auf den Datenbestand

Mit dieser Business Function ergeben sich Änderungen in der folgenden Automatic Roles (PFCG-Rollen):

  • SAP_EP_ISPSCA_FICA_COLL

Weitere Informationen über die Verwendung von Automatic Roles finden Sie in der SAP-Bibliothekunter Rollen → Automatic Roles.

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der SAP-Bibliothek unter SAP ERP Central Component → Business Function Sets und Business Functions → Industry Business Function Sets → Public Services → PSCD, Collections Management






rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 6689 Date: 20240419 Time: 145953     sap01-206 ( 64 ms )