Ansicht
Dokumentation

Interface für ATA SPEC 2000 und AECMA SPEC 2000M ( RELNADEC_30A_SPEC2000 )

Interface für ATA SPEC 2000 und AECMA SPEC 2000M ( RELNADEC_30A_SPEC2000 )

TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Interface für ATA SPEC 2000 und AECMA SPEC 2000M

Beschreibung

Um die Ersatzteilbeschaffung im Aerospace & Defense-Bereich möglichst effektiv, kostengünstig und fehlertolerant zu gestalten, haben sich sowohl im kommerziellen als auch im militärischen Bereich internationale Spezifikationen für die Kommunikation zwischen Kunde und Lieferant etabliert. Dies sind

  • die Spezifikation SPEC 2000 der ATA im zivilen Bereich.
  • die Spezifikation SPEC 2000M der AECMA im militärischen Bereich.

Diese beiden Spezifikationen beschreiben für die gesamte logische Kette der Beschaffung, des Vertriebs und der Fakturierung von Ersatzteilen

  • den Ablauf der Kommunikation zwischen den Geschäftspartnern,
  • den Inhalt der auszutauschenden Informationen und
  • die Struktur und das Format der in jedem Prozeßschritt ausgetauschten Nachrichten.

Im R/3-System wird die in den Spezifikationen beschriebene und geforderte betriebswirtschaftliche Funktionalität in den Komponenten MM (Materialwirtschaft) für die Prozesse auf der Kundenseite und SD (Vertrieb) für die Prozesse auf der Lieferantenseite abgebildet. Ergänzend werden Funktionen der Nachrichtensteuerung, der IDoc-Schnittstelle und des SAP Business Workflow genutzt, um die Kommunikation zwischen den beteiligten Geschäftspartnern und die Abläufe auf Kunden- bzw. Lieferantenseite weitgehend zu automatisieren.

Einfluß auf den Datenbestand im Fehlerfall

Soft-/Hardwarevoraussetzungen

Besonderheiten bei der Installation

Zur Konvertierung der betriebswirtschaftlichen Daten zwischen dem R/3-spezifischen IDoc-Format und dem Nachrichtenformat der jeweiligen Spezifikation werden Funktionen des Systems AMOSS 2000 der Syseca Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH genutzt.

Einzelheiten und Hinweise zur Installation dieses Fremdprodukts entnehmen Sie dem Handbuch zu AMOSS 2000.

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Die erforderlichen Einstellungen zur Nachrichtensteuerung und zur IDoc-Schnittstelle sind in der R/3-Bibliothek beschrieben.

Auswirkungen auf Batch-Input

Änderungen an der Oberfläche

Änderungen in der Vorgehensweise

Aktionen zum Beheben von Fehlern am Datenbestand

Abhängige Funktionen

Planungen

Weitere Hinweise






BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   Fill RESBD Structure from EBP Component Structure  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 2978 Date: 20240419 Time: 053940     sap01-206 ( 54 ms )