Ansicht
Dokumentation

Geräteintegration (neu) ( RELNAII40_DEV_INTEGRATIO )

Geräteintegration (neu) ( RELNAII40_DEV_INTEGRATIO )

General Material Data   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Geräteintegration (neu)

Verwendung

Ab SAP AII 4.0 sind die folgenden Funktionen für die Kommunikation zwischen Geräten verfügbar:

  • Unterstützung des ALE-Protokolls von EPCglobal in Bezug auf HTTP-Mitteilung
  • Unterstützung von Web-Service-Registrierungen, mit denen Sie ECSpecs (Event Cycle Specification) definieren und Registrierungen dafür durchführen können
ECSpecs schreiben vor, wie Ihre ECSpec-Reports an den Mitteilungskanal (Notification Channel) gesendet werden.
  • Web Services für Geräteintegration:
  • notifyTags: SAP AII über RFID-Mitteilungen informieren

  • getNumberRange: Nummernkreis mit RFIDs vergeben, die von der RFID-Gerätesteuerung geschrieben und verifiziert werden können

  • notifyError: Fehler, die von der RFID-Gerätesteuerung gemeldet werden, können in CCMS protokolliert werden.

  • statusPing: SAP AII bestätigt "Pings" von der RFID-Gerätesteuerung.

  • notifyExtension: wird für Erweiterungszwecke verwendet

  • SAP AII verwendet unter anderem folgende Services:

,,batchIssueTags: Schreiben/Verifizieren (RFID-Transponder beschreiben und optional ein Etikett drucken) für eine Liste mit RFIDs
,,subscribeEvents: für die Mitteilungen registrieren, die Sie empfangen möchten
  • erweiterte Nachrichten für klassische HTTP-Geräteintegration einschließlich des Befehls ConfigureTagFilter, der die Transponder steuert, die von einer RFID-Gerätesteuerung gelesen werden
  • In Bezug auf den Registrierungsprozess für SAP Web Service können Sie alle Ereignisnamen für reguläre Mitteilungsnachrichten (die an den Web Service "notifyTags" gesendet werden) definieren, in der Annahme, dass der Gerätesteuerung diese Ereignisse bekannt sind. Für Fehlernachrichten ist das Ereignis evError reserviert. Dies ist der einzige Ereignisname, der auf den Web Service notifyError verweisen kann.
  • Common Subscription Data Model (CSDM)
Sie können ein CSDM verwenden, um die Geräteregistrierungsdaten zu konfigurieren, die allen Geräteprotokollen gemein sind (ALE Define/Undefine und Subscribe/Unsubscribe, Web Service RfidCommandInterface::subscribeEvents/unsubscribeEvents und die SAP-HTTP-Befehlsnachricht ConfigureTagFilter). Ein Mapping-Mechanismus verknüpft die allgemeinen Registrierungsdaten mit den gerätespezifischen Registrierungsdaten.
  • Eine Benutzungsoberfläche (UI) wurde hinzugefügt, um die allgemeinen Geräteregistrierungsdaten auf dem Bild SAP Easy Access unter Auto-ID-Infrastructure → Stammdaten → Geräte → Geräteregistrierung zu pflegen. Mit dieser UI können Sie auch die Registrierung aller Gerätesteuerungen durchführen.
  • Ein BAPI (BAPI_AIISRV_GET_NUMBER_RANGE) wurde hinzugefügt, um Serialnummern zur Erstellung von RFIDs bereitzustellen.

Auswirkungen auf den Datenbestand

  • Neue RFID-Gerätesteuerungsarten (WebService DC, ALE) wurden hinzugefügt.
  • Eine Zuordnung logischer Ports für Web-Service-Clients wurde hinzugefügt.

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 5093 Date: 20240421 Time: 050831     sap01-206 ( 61 ms )