Ansicht
Dokumentation

APO-ATP-EST: Erweiterungen in der Erklärungs- und Simulationskomponente ( RELNAPO_30A_SP1_ATP-EST1 )

APO-ATP-EST: Erweiterungen in der Erklärungs- und Simulationskomponente ( RELNAPO_30A_SP1_ATP-EST1 )

PERFORM Short Reference   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

APO-ATP-EST: Erweiterungen in der Erklärungs- und Simulationskomponente

Verwendung

Transport- und Versandterminierung in der Simulation

Sie können ab Release 3.0A (First Customer Shipment und Support Package 1) beim Einstieg in die Simulation auswählen, mit welchem Termin die ATP-Prüfung arbeiten soll. Abhängig von diesem Termin wird automatisch eine Transport- und Versandterminierung durchgeführt.

Zur Auswahl stehen:

  • Materialbereitstellungstermin
  • Wunschliefertermin
  • Warenausgangstermin

Wenn Sie die Simulation ausführen, verzweigen Sie in ein Dialogfenster, das alle Felder des Feldkataloges der Transport- und Versandterminierung (/SAPAPO/KOMGU) enthält. Die Werte der liefernden Lokation und des Produkts sind voreingestellt. Um eine Transport- und Versandterminierung durchzuführen, müssen Sie die Einstellungen für die Transport- und Versandterminierung gepflegt haben. Sie finden die Einstellungen im Customizing der Globalen ATP unter Transport- und Versandterminierung. Beachten Sie hierbei, daß Sie für die Transport- und Versandterminierung die Stammdaten pflegen müssen (im Easy Access Menü unter Stammdaten -> Transport- und Versandterminierung -> Terminierungsschritt anlegen).

Hinweis

In der hierarchischen Anzeige der regelbasierten Verfügbarkeitsprüfung wird nur das Materialbereitstellungsdatum angezeigt unabhängig vom Termin, mit dem Sie die Simulation durchführen. Dagegen wird im Bestätigungs- bzw. Liefervorschlagsbild das Wunschlieferdatum und das Materialbereitstellungsdatum angezeigt.

Terminverschiebung anzeigen

Ab Release 3.0A (FCS + SP1) gibt das System eine Warnung in Form einer Drucktaste aus, wenn bei der Kombination von Basismethoden (z.B. Produktverfügbarkeitsprüfung als erste Prüfmethode, Kontingentierung als zweite Prüfmethode) eine Terminverschiebung verursacht wird.

Ausgehend von der Kundenauftragserfassung wird im APO eine Verfügbarkeitsprüfung (z.B. 1. Produktverfügbarkeitsprüfung, 2. Kontingentierung) durchgeführt. Falls mit der Basismethode Kontingentierung gearbeitet wird, kann es passieren, daß das Kontingent, aufgrund dessen bestätigt wurde, nicht mehr gültig ist. Die Verfügbarkeitsprüfung liefert trotzdem die späte Bestätigung zurück, gibt aber jetzt eine Warnung aus. Die Warnung erscheint unabhängig davon, ob der Bestätigungstermin wirklich außerhalb der Gültigkeit eines Kontingents liegt.

Wenn Sie eine solche Warnung im Bestätigungsvorschlag- bzw. im Liefervorschlagsbild erhalten, sollten Sie die Detailergebnisse der einzelnen Basismethoden überprüfen. Dies tun Sie, indem Sie Prüfungsarten wählen. Stellen Sie fest, welche Basismethode die Terminverschiebung verursacht hat.

Beachten Sie, daß sich das Menü der Globalen ATP ab Release 3.0A (FCS + SP1) geändert hat. Sie finden den Einstieg in die Simulation im Easy Access SAP APO unter Globale ATP -> Auswertungen -> Simulation ATP.

Änderungen beim Aufruf vom Alert Monitor

Ab Release 3.0A (FCS + SP1) können Sie von der Produktverfügbarkeitsübersicht bzw. aus der hierarchischen Anzeige der regelbasierten ATP aus in die Einstellungen des Alert Monitors verzweigen. Dort haben Sie die Möglichkeit, das Alert Monitor - Profil anzeigen zu lassen und zu ändern.

Wählen Sie von der Produktverfügbarkeitsübersicht aus Einstellungen -> Alert Monitor - Profil.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   Addresses (Business Address Services)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 4475 Date: 20240419 Time: 035528     sap01-206 ( 55 ms )