Ansicht
Dokumentation

APO-MD-PPM: Neue Oberfläche im Produktionsprozeßmodell ( RELNAPO_30A_SP1_MD_PPM1 )

APO-MD-PPM: Neue Oberfläche im Produktionsprozeßmodell ( RELNAPO_30A_SP1_MD_PPM1 )

CPI1466 during Backup   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

APO-MD-PPM: Neue Oberfläche im Produktionsprozeßmodell

Neugestaltung der PPM-Oberfläche

Ab Release 3.0A (First Customer Shipment und Support Package 1) gibt es neben der überarbeiteten tabellarischen Pflege zwei weitere Bereiche:

  • Grafische Sicht (Logische Sicht)
  • Baumstruktur

Diese zwei neuen Teile der Oberfläche ermöglichen Ihnen, einen schnelleren Überblick über den Inhalt des PPM, in dem Sie sich befinden, zu erhalten.

Verwendung

Die PPM-Pflege erfolgt, wie bekannt, in der tabellarischen Pflege. Die zwei neuen Sichten bieten Ihnen einen Überblick über den Gesamtzusammenhang der einzelnen Teile des PPM. Sie können von beiden Sichten in die tabellarische Pflege navigieren. Grundsätzlich nehmen Sie Änderungen von dort aus vor.

Grafische Sicht:

Sie bietet Ihnen einen schnellen Überblick über Vorgänge, Aktivitäten, Logische Komponenten, Modi und Ressourcen des PPM, die durch Symbole und die jeweilige Bezeichnung, die Sie in der PPM-Pflege gewählt haben, gekennzeichnet sind. Die Linien zwischen den einzelnen Teilen, stellen die Beziehungen dar, die Pfeile auf den Linien wiederum geben die Beziehungsrichtung an.

Durch Positionieren des Cursors auf eines der Symbole und Betätigen der linken Maustaste, können Sie beliebig die Position des Symbols verändern. Diese Positionen sind als Logische Sicht speicherbar über die Drucktaste Arbeitsbereich und Logische Sicht bearbeiten oder über den Menüpfad Bearbeiten -> Logische Sicht bearbeiten. Vergeben Sie im Anschluss einen Namen für die zuvor festgelegte grafische Anordnung der Objekte und wählen Sie den Druckknopf Sicht sichern. In diesem Bild können Sie außerdem über die Wertehilfe andere Logische Sichten auswählen, Sichten laden und löschen und Eigenschaften zu einer Sicht anzeigen. Außerdem können Sie, wie auch vom PPM-Einstiegsbild aus, eine automatische Anordnung vornehmen oder die Default-Anordnung wählen.

Die grafische Sicht ermöglicht Ihnen auch einen leichteren Zugriff auf die PPM-Pflege. Durch Doppelklick auf eines der Symbole, verzweigen Sie in die betreffende tabellarische Sicht der PPM-Pflege, von wo aus Sie Änderungen vornehmen können oder weitere Details ansehen können. Genauere Informationen zu den verwendeten Symbolen finden Sie in der Legende, die Sie entweder über den Druckknopf oder das Menü über Springen -> Legende anzeigen aufrufen können.

Baumstruktur:

In diesem Bereich gibt es drei Registerkarten:

  • Plan: Enthält die Baumstruktur, die das PPM darstellt
  • Produkte: Durch einen Doppelklick auf Produkte öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die Möglichkeit haben, dem PPM weitere Produkte hinzuzufügen.
  • Ressourcen: Durch einen Doppelklick auf Ressourcen haben Sie die Möglichkeit, in einem neuen Fenster, das sich öffnet, weitere Ressourcen für das PPM auszuwählen.
Um eine Übersicht über die eigenen Bestandteile des PPM zu erhalten, wählen Sie die Registerkarte Plan. Auf der obersten Ebene steht der Name des PPM-Plans, in dem Sie sich befinden. Auf der darunterliegenden Ebene, befinden sich Vorgänge, Aktivitätsbeziehungen und Produktionsprozessmodelle.
Öffnen Sie den Knoten Produktionsprozessmodelle, finden Sie die entsprechenden PPM.
Unter dem Knoten Vorgänge, sehen Sie auf verschiedenen Ebenen die einzelnen Bestandteile, die Sie zu diesem PPM-Plan gepflegt haben, wie z. B.
  • Vorgang

  • Aktivität

  • Modi mit Ressourcen

  • Logische Komponenten und ihre Input- bzw. Outputprodukte

Durch einen Doppelklick auf Knoten bzw. Unterknoten, die zu den Vorgängen gepflegt sind, verzweigen Sie direkt in die tabellarische Pflege des PPM, wo Sie weitere Änderungen vornehmen können und weitere Details zu dem aufgeklickten Punkt finden.

Alle Änderungen, die Sie in der tabellarischen Pflege vornehmen, sehen Sie dann im Überblick in der grafischen Sicht bzw. Baumstruktur.

Änderungen können auch von der Baumstruktur in die grafische Sicht vorgenommen werden: wählen Sie auf der Registerkarte Produkte oder der Registerkarte Ressourcen ein Produkt bzw. eine Ressource aus und fügen Sie diese per Drag and Drop entsprechend einer Logischen Komponente bzw. einem Modus zu.

Im Einstiegsbild des PPM in den Teilbildern Darstellung und Optionen können Sie weitere Einstellungen zur grafischen Sicht und zur Baumstruktur vornehmen.

Weitere Informationen

Release-Information

Erweiterungen im Produktionsprozessmodell






CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 6100 Date: 20240412 Time: 174348     sap01-206 ( 119 ms )