Ansicht
Dokumentation

APO-MD-RE: Erweiterungen in den Ressourcenstammdaten ( RELNAPO_30A_SP1_MD_RE )

APO-MD-RE: Erweiterungen in den Ressourcenstammdaten ( RELNAPO_30A_SP1_MD_RE )

ROGBILLS - Synchronize billing plans   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

APO-MD-RE: Erweiterungen in den Ressourcenstammdaten

Verwendung

Neugestaltung des APO-Menüs

Aufgrund der Umstellung des APO-Menüs, hat sich der Pfad zu den Stammdaten geändert. Bisher haben Sie im Menü des SAP Easy Access gewählt: Navigation -> Stammdaten -> Ressource. Ab Release 3.0A (First Customer Shipment und Support Package 1) wählen Sie im SAP Easy Access direkt Stammdaten -> Ressource.

Unter Stammdaten können Sie nun außer den reinen APO-Stammdaten alle anderen Stammdaten der verschiedenen Anwendungen, die der APO umfasst, pflegen. Durch diese Umstrukturierung befindet sich keine Stammdatenpflege mehr innerhalb der einzelnen Teilmenüs der APO-Anwendungen.

Einstiegsbild

  • Planversion: Ab Release 3.0A (FCS + SP1) können nun mehrere Planversionen ausgewählt werden.
  • Modellunabhängig selektieren: Dieses Kennzeichen ermöglicht Ihnen, modellunabhängige Ressourcen und Definitionen auszuwählen, zusätzlich zu den planversionsabhängigen Ressourcen. Setzen Sie dieses Kennzeichen nicht, werden nur die planversionsabhängigen Ressourcen angezeigt.
  • Gruppierung: Über dieses neue Feld können Sie Ressourcen auswählen, die zu einer bestimmten Anwendungskomponente gepflegt worden sind.
Die Anwendungskomponente können Sie selber im Einstiegsbild der Ressourcenpflege einstellen unter Laufende Einstellungen -> Gruppierung Ressourcentyp. Im nächsten Bild Sicht „Gruppierung Ressourcentyp" ändern können Sie über Neue Einträge Ressourcentypen zu einem Gruppierungsbegriff pflegen.

Ressourcenpflege

Vehicle Ressource

In der Pflege der Ressourcenstammdaten ist ab Release 3.0A (FCS + SP1) die Vehicle Ressource neu. Dieses Ressourcenstammdatum wird in der ebenfalls neuen APO-Anwendungskomponente Transportplanung/Vehicle Scheduling (TP/VS)eingesetzt.

  • Transportmittel: Die zu pflegenden Felder sind bis auf das Feld Transportmittel die gleichen, die Sie bereits für die anderen Ressourcentypen kennen. In diesem neuen Feld wählen Sie über die Wertehilfe das jeweilige Transportmittel (z. B. LKW, Schiff, Flugzeug) zu der Vehicle Ressource aus.
  • Vehicle Ressourcen können ‚N’ Dimensionen haben.
  • Das Kapazitätsangebot für Vehicle Ressourcen kann nicht zeitabhängig gepflegt werden.
  • Diese Ressource muß mit dem Attribut Infinit gepflegt sein, um im APO-Customizing für Einstellungen der Anwendungskomponente TP/VS für das Optimierungsprofilverwendet werden zu können.

Linien- und Linien-Misch-Ressource

Die Linien- bzw. Linien-Misch-Ressource sind zwei neue Ressourcentypen, die in den Bereich der Serienfertigung gehören.

Speziell für diese zwei Ressourcentypen gibt es zwei neue Registerkarten im Bereich der Definitionspflege:

  • Ratenmodelle
  • Materialabhängige Raten

Ausfallzeiten für Ressourcen

Ausfallzeiten pflegen Sie in der Ressourcenpflege auf der Registerkarte Ausfallzeiten. Sie können außerdem von der Plantafel aus in die Ausfallzeiten verzweigen. Neben den Ausfallzeiten selber, können Sie den Typ der Ausfallzeit pflegen. Es gibt zwei verschiedene Typen:

  • Geplante Ausfallzeit: Zeit, in der die Ressource nicht genutzt werden kann. Grund dafür kann z. B. die Wartung der Ressource sein.
  • Ressource steht still: Kann nicht geplant werden. Ist die Zeit, in der eine Ressource unerwartet zum Stillstand gekommen ist.

Ausfallzeiten gelten außer für die Vehicle Ressource für alle anderen vorhandenen Ressourcentypen.

Generierungszeitraum pro Ressource

Bisher wurden Ressourcen für einen bestimmten Zeitraum im liveCache generiert, wobei dieser Zeitraum für alle Ressourcen gleich war.

Ab Release 3.0A (FCS + SP1) kann dieser Zeitraum für jede Ressource einzeln festgelegt werden. Das hat den Vorteil, das der liveCache entlastet wird und nicht über eine lange Zeitdauer von allen Ressourcen belegt wird. Außerdem bleiben die Ressourcen dort nur so lange, wie sie benötigt werden.

Dieser Generierungszeitraum ist auf das Ressourcenangebot bezogen, das Sie, je nach Ressourcentyp, auf der Registerkarte Standardkapazität über den Druckknopf Kapazität bzw. Bucketangebotersehen können.

Den Generierungszeitraum der Ressource pflegen Sie auf der Registerkarte Planungsparameterdurch die Anzahl der Tage.

Angebotsprofil

Dieses Profil wird direkt über den Druckknopf Angebotsprofilgepflegt. Zweck dieser Pflege ist es, eine Angebotsfeinpflege für eine bestimmte Ressource vornehmen zu können. Werden nämlich Intervalle mit Schichten gepflegt, können sich diese auf unzählige Ressourcen beziehen.

Für Single-Ressourcen verzweigen Sie über o.g. Druckknopf in die Pflege des Angebotsprofils Zeitangebot. Handelt es sich um eine Bucket-Ressource, so verzweigen Sie über diesen Druckknopf in die Pflege des Angebotsprofils Mengenangebot. Handelt es sich um die Pflege des Angebotsprofils für eine Misch-Ressource, verzweigen Sie in eine der o.g. Angebotspflegen und können diese über den Druckknopf Zeitangebotbzw. Mengenangebot vervollständigen.

Lagereigenschaften

Hier handelt es sich um Daten, die für die Prozessindustrie (PI) relevant sind und die sich ausschließlich auf Multi- bzw. Multi-Misch-Ressourcen beziehen. Diese Daten können Sie pflegen, indem Sie das Kennzeichen Lagereigenschaften auf der Registerkarte Planungsparameter setzen, wodurch Sie automatisch in die Registerkarte Lagereigenschaften verzweigen. Wird dieses Kennzeichen nicht gesetzt, steht auch die gleichnamige Registerkarte nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen

Release Information

Ressource mit Lagereigenschaften im APO






PERFORM Short Reference   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 7723 Date: 20240419 Time: 040703     sap01-206 ( 117 ms )