Ansicht
Dokumentation

APO-PPS-PRE: Änderungen beim manuellen Umplanen mit Drag&Drop ( RELNAPO_30A_SP3_PPS_PB01 )

APO-PPS-PRE: Änderungen beim manuellen Umplanen mit Drag&Drop ( RELNAPO_30A_SP3_PPS_PB01 )

ROGBILLS - Synchronize billing plans   CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

APO-PPS-PRE: Änderungen beim manuellen Umplanen mit Drag&Drop

Verwendung

Bisher wurde in der Feinplanungsplantafel durch das manuelle Verschieben eines Vorgangs oder eines Auftrags mit Drag&Drop automatisch die Einplanungsfunktion ausgelöst. Nachdem Sie also einen Vorgang oder einen Auftrag mit Drag&Drop auf den Wunschtermin verschoben hatten, versuchte das System, den Vorgang oder Auftrag zum Wunschtermin einzuplanen. Insbesondere wurde durch Verschieben eines ausgeplanten Objekts das Objekt eingeplant.

Ab Release 3.0A (Support Package 3) können Sie pro Teilbild festlegen, welche der folgenden Aktionen das System durchführt, wenn Sie ein Objekt mit Drag&Drop im Teilbild oder in dasTeilbild verschieben:

  • ein-/umplanen
Das System versucht - wie bisher -, das Objekt ein- oder umzuplanen. Ein ausgeplantes Objekt verliert nach erfolgreicher Ein- oder Umplanung den Status ausgeplant.
  • ausplanen
Das System plant das verschobene Objekt aus. Das Objekt bekommt den Status ausgeplant.
  • keine Aktion
Das Objekt bleibt an seiner ursprünglichen Stelle und behält seinen Status.

Diese Einstellung nehmen Sie im Customizing des Teilbilds im Plantafelprofil im Feld Drag&Drop-Akt.vor. Die Standardeinstellung ist ein-/umplanen.

Die Einstellung ist nur für das manuelle Planen mit Drag&Drop relevant. Heuristiken können Sie wie bisher unabhängig von dieser Einstellung durchführen.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 2309 Date: 20240419 Time: 135300     sap01-206 ( 37 ms )