Ansicht
Dokumentation

Klassen- und Merkmalspflege in CDP (geändert) ( RELNAPO_310_CA_CDP_CLASS )

Klassen- und Merkmalspflege in CDP (geändert) ( RELNAPO_310_CA_CDP_CLASS )

BAL_S_LOG - Application Log: Log header data   PERFORM Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Klassen- und Merkmalspflege in CDP (geändert)

Verwendung

In SAP APO 3.1 wurden in folgenden Bereichen Änderungen vorgenommen:

  • CDP-Klassen- und Merkmalspflege
  • Änderungsübertragung vom R/3-System nach SAP APO

Klassen- und Merkmalspflege

Die Klassen- und Merkmalspflege der Merkmalsabhängigen Planung (CDP) wurde in SAP APO 3.1 folgendermaßen geändert:

  • Die Pflege von CDP-Klassen und Merkmalen in SAP APO erfolgt nicht mehr über die Transaktionen /SAPAPO/MC01MDEF und /SAPAPO/MC01MDEF2 sondern über die Transaktionsvarianten des R/3-Klassenystems. In SAP APO gelangen Sie in die Klassen- und Merkmalspflege von CDP über die Transaktionen /SAPAPO/CT04CDP und /SAPAPO/CL02CDP.
  • Für CDP steht die neue Klassenart 400 zur Verfügung. In der Pflege für CDP-Klassen ist die Klassenart 400 voreingestellt.

Für die Pflege von CDP-Merkmalen und -Klassen wurden folgende Funktionen und Einstellungen nichtaus den verwandten R/3-Transaktionen übernommen:

Merkmalspflege

  • Änderungsdienst
  • Dokumente, Zusatzdaten und Einschränkungen
  • Intervallwerte
  • Groß-/Kleinschreibung
  • Exponentialdarstellung
  • Einschränkungen
  • Wertehierarchie
  • Alternative Werteprüfung
  • Beziehungswissen

Klassenpflege

  • Änderungsdienst
  • Klassenart auswählen (Klasse 400 ist fest eingestellt)
  • Gültig von, gültig bis
  • Felder für Berechtigungen
  • Katalog
  • DIN Norm
  • Druckrelevant
  • Selektionsrelevant
  • Anzeigerelevant
  • Indexrelevant
  • Überschreibung

Änderungsübertragung vom R/3-System nach SAP APO

Bisher war eine automatisierte Übertragung von Änderungen an Klassen und Merkmalen des R/3-Systems nach SAP APO nicht möglich. Die Übertragung von Änderungen konnte jedoch durch eine erneute Initialübertragung erzwungen werden.

Ab R/3 Plug-In 2001.2 werden Änderungen an Klassen und Merkmalen des R/3-Systems direkt nach SAP APO übertragen.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Wenn Sie einen Upgrade Ihres Systems auf SAP APO 3.1 vornehmen, müssen Sie folgendes beachten, damit Sie mit den vorhandenen Daten weiter arbeiten können:

  • Sie verwenden SAP APO in Verbindung mit einem R/3-System
Führen Sie eine erneute Initialübertragung der Klassen- und Merkmalsstammdaten aus dem R/3-System an SAP APO durch. Anschließend führen Sie den Report /SAPAPO/MC01_CACL_CDP_ADJUST durch.
  • Sie verwenden SAP APO als eigenständiges System
Führen Sie den Report /SAPAPO/MC01_CACL_CDP_ADJUST durch.

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






ABAP Short Reference   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 4063 Date: 20240415 Time: 020129     sap01-206 ( 48 ms )