Ansicht
Dokumentation

Integration von Konfigurationen an Fremdbeschaffungsbelegen ( RELNAPO_310_INT_KONFIG )

Integration von Konfigurationen an Fremdbeschaffungsbelegen ( RELNAPO_310_INT_KONFIG )

General Data in Customer Master   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Integration von Konfigurationen an Fremdbeschaffungsbelegen

Verwendung

Bisher wurden Konfigurationen an Fremdbeschaffungsbelegen (Bestellungen, Bestellanforderungen, Umlagerbestellungen und Umlagerbestellanforderungen), die Sie auf SAP-R/3-Seite eingegeben haben, nicht an SAP APO übertragen.

Ab SAP R/3 Plug-In 2001.2 und SAP APO 3.1 können Sie diese Konfigurationen durch eine Initialversorgung an SAP APO übertragen.

Die Online-Übertragung ist ebenfalls möglich, jedoch nur für Konfigurationen, die direkt im Fremdbeschaffungsbeleg entstanden sind. Sie ist nicht möglich für Konfigurationen, die durch einen Vorgängerbeleg in SAP R/3 entstanden sind und im Beleg nur als Referenz enthalten sind. Die Online-Übertragung setzt SAP R/3 4.6B oder höher voraus.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






Addresses (Business Address Services)   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1258 Date: 20240415 Time: 203508     sap01-206 ( 27 ms )