Ansicht
Dokumentation

Konfigurieren des CIF-Anwendungslogs (neu) ( RELNAPO_310_INT_PROTOK )

Konfigurieren des CIF-Anwendungslogs (neu) ( RELNAPO_310_INT_PROTOK )

CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Konfigurieren des CIF-Anwendungslogs (neu)

Verwendung

Die Auswertung der Übertragungsprotokolle erfolgt auf R/3-Seite im CIF-Anwendungslog über die Transaktion CFG1. Ab R/3 Plug-In 2001.2 können Sie das CIF-Anwendungslog nach Ihren speziellen Bedürfnissen konfigurieren.

Standardmäßig sind die am häufigsten benötigten Schnittstellenparameter im CIF-Anwendungslog voreingestellt. Um zusätzliche Schnittstellenparameter ins Anwendungslog aufzunehmen oder zu löschen, rufen Sie mit Hilfe der Transaktion CFC6 das Programm zum Konfigurieren des CIF-Anwendungslogs auf. Über die Eingabehilfe selektieren Sie den gewünschten Funktionsbaustein. Wählen Sie Ausführen.

  • Unter dem Knoten Schnittstelle [Name des Funktionsbausteins] finden Sie alle wählbaren Schnittstellenparameter.
  • Unter dem Knoten Ausgewählte Felder für Log finden Sie voreingestellte und von Ihnen ausgewählte Schnittstellenparameter. Die Reihenfolge der Schnittstellenparameter entspricht der Reihenfolge ihrer Aufnahme ins Anwendungslog.

Hinweis

Beachten Sie, daß dieses Programm noch nicht an das Transportsystem angeschlossen ist. Die Einstellungen müssen daher in jedem R/3-System manuell vorgenommen werden.






General Material Data   BAL_S_LOG - Application Log: Log header data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1599 Date: 20240415 Time: 211402     sap01-206 ( 34 ms )