Ansicht
Dokumentation

Business Add-Ins zur Kampagnenplanung (neu) ( RELNAPO_310_PPS_PCM8 )

Business Add-Ins zur Kampagnenplanung (neu) ( RELNAPO_310_PPS_PCM8 )

ROGBILLS - Synchronize billing plans   PERFORM Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Business Add-Ins zur Kampagnenplanung (neu)

Verwendung

Im Rahmen der Kampagnenplanung stehen Ihnen ab SAP APO 3.1 folgende Business Add-Ins zur Verfügung:

Im Standard wird für Produktionskampagnen, die nach der PP/DS-Optimierung gebildet wurden, automatisch eine Bezeichnung vergeben. Diese entspricht der Bezeichnung des ersten Output-Produkts eines beliebigen Auftrags der Produktionskampagne. Mit dem Business Add-In /SAPAPO/PCM01_TXTOPT können Sie diese Standardeinstellung übersteuern und die Kampagne nach eigenen Kriterien bezeichnen.
Mit diesem Business Add-In können Sie die Standardlogik zur Behebung von Kampagnen-Alerts übersteuern und eine eigene Logik implementieren.
Mit diesem Business Add-In können Sie das Standardverhalten beim Generieren von Rüst-/Reinigungsaufträgen übersteuern und eine eigene Logik implementieren. Beispielsweise könnten Sie eigene Kriterien definieren, wonach zu einer Kampagne sowohl ein Rüstauftrag als auch ein Reinigungsauftrag angelegt werden sollen.
Mit diesem Business Add-In können Sie die Beschriftung oder die Farbe des Kampagnenbalkens nach eigenen Kriterien festlegen.
  • Business Add-In /SAPAPO/PCM05_ADDPOS: Aufnahme von Aufträgen in Produktionskampagnen steuern
    Diese Funktion stand bisher als Customer-Exit zur Verfügung. Ab jetzt können Sie diese Funktion nur noch als Business Add-In implementieren. Mit diesem BADI können Sie benutzerspezifische Prüfungen durchführen, anhand derer entschieden wird, ob ein Produktions- oder Planauftrag im SAP-APO-System zu einer Produktionskampagne hinzugefügt werden darf.
  • Business Add-In /SAPAPO/PCM06_DELSET: Löschen von Aufträgen aus Produktionskampagnen steuern
    Diese Funktion stand bisher als Customer-Exit zur Verfügung. Ab jetzt können Sie diese Funktion nur noch als Business Add-In implementieren. Mit diesem BADI können Sie benutzerspezifische Prüfungen durchführen, anand derer entschieden wird, ob ein Auftrag, der als Rüst-/Reinigungsauftrag definiert ist, im SAP-APO-System aus einer Produktionskampagne entfernt und gelöscht werden darf.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Um die Business Add-Ins zu implementieren, gehen Sie ins Customizing des SAP Advanced Planner and Optimizer. Wählen Sie Supply-Chain-Planung -> Produktions- und Feinplanung-> Business Add-In.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu neuen und erweiterten Funktionen in der Kampagnenplanung finden Sie unter Planung von Produktionskampagnen im PP/DS.






Addresses (Business Address Services)   CPI1466 during Backup  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 4473 Date: 20240421 Time: 030721     sap01-206 ( 64 ms )