Ansicht
Dokumentation

Erweiterungen in der Produktplantafel ( RELNAPO_310_PPS_PPT )

Erweiterungen in der Produktplantafel ( RELNAPO_310_PPS_PPT )

General Data in Customer Master   PERFORM Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Erweiterungen in der Produktplantafel

Verwendung

Zu SAP APO 3.10 wurden folgende Erweiterungen in der Produktplantafel vorgenommen:

  • Flexibles Periodenraster: Bisher konnten in der Produktplantafel die Perioden Schichten, Tage, Wochen und Monate sowie benutzerdefinierte Kombinationen dieser Perioden angezeigt werden. Sie können nun eigene Perioden, die Sie im Customizing definieren und für die Sie Periodenprofile festlegen, in die Produktplantafel aufnehmen. Ein BADI übergibt diese frei definierbaren Perioden an die Produktplantafel .
  • Erweiterungen in der periodischen Ressourcensicht: Die periodische Ressourcensicht der Produktplantafel bestand bisher aus drei Informationszeilen: der prozentualen Auslastung, dem Ressourcenbedarf und dem Ressourcenangebot jeweils in einer frei wählbaren Zeiteinheit. Sie können nun das Ressourcenangebot direkt ändern; das System überträgt die Änderungen dann in die Stammdaten. Das Teilbild wurde außerdem um die Informationszeile Nutzungsgraderweitert. In den Benutzereinstellungen kann diese zusätzliche Informationszeile ein- und ausgeblendet werden. Wenn es sich um Linienressourcen handelt, kann statt einer Zeiteinheit die Mengeneinheit der Basisrate angezeigt werden. Weiterhin können Sie nun auch die Ressourcenbelastung ausgeplanter Aufträge sowie die Sekundärressourcen anzeigen.
  • Erweiterte Selektion: Sie können für die Anzeige der Produktplantafel Selektionsregeln definieren. Sie pflegen die Regeln im Customizing und implementieren einen BADI, der die Daten entsprechend selektiert. Drei Selektionsregeln sind bereits voreingestellt:
  • nur Produkte mit Zugängen,

  • nur Produkte mit Bedarfen und

  • nur Produkte mit Dispositionselementen

  • Layout:
  • Einzelne Zellen der Produktplantafel können farblich angezeigt werden, wenn bestimmte betriebswirtschaftliche Ereignisse wie z.B. Ausnahmesituationen vorliegen. Im Customizing ordnen Sie den Ereignissen die gewünschten Farben zu.

  • Sie können in einem Drucktastenprofil festlegen, welche Drucktasten in welcher Reihenfolge für die Teilbilder der Produktplantafel angezeigt werden.

  • Sie können nun die Höhe der einzelnen Teilbilder verändern.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3391 Date: 20240415 Time: 212138     sap01-206 ( 65 ms )