Ansicht
Dokumentation

< ( RELNAPO_310_SNP_LOSGRPL )

< ( RELNAPO_310_SNP_LOSGRPL )

Vendor Master (General Section)   PERFORM Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Periodenübergreifende Losgrößenplanung (neu)

Verwendung

Ab SAP APO 3.1 können Sie im Rahmen des Geschäftsprozesses der Kampagnenplanung in Supply Network Planning (SNP) eine periodenübergreifende Losgrößenplanung als Vorstufe der eigentlichen Kampagnenbildung in der Produktions- und Feinplanung (PP/DS) durchführen.

In einigen Branchen (wie z.B. der Prozeßindustrie) haben Rüstvorgänge erheblichen Einfluß auf die Losgrößenplanung. Wenn die Rüstkosten relativ hoch im Vergleich zu den Lagerkosten sind, werden Aufträge zu großen Losen zusammengefaßt, um Rüstkosten einzusparen. Bisher konnte der SNP-Optimierer jedoch nur Losgrößen planen, die auf eine Periode beschränkt waren. Dabei wurde vom Optimierer in jeder Periode ein Rüstvorgang eingeplant und die in dem entsprechenden Produktionsprozeßmodell (PPM) festgelegten Rüstverbräuche und Rüstkosten berechnet.

Ab SAP APO 3.1 kann der SNP-Optimierer auch periodenübergreifende Losgrößen planen. Dabei berücksichtigt der Optimierer Rüstzustände der Vorperiode, wenn ein Produkt in dieser Periode mit dem gleichen Produktionsprozeßmodell (PPM) produziert wird. Dies bedeutet, daß der Optimierer pro Losgröße nur noch einen Rüstvorgang einplant. Das System berechnet dann für diesen Rüstvorgang die Rüstkosten und Rüstverbräuche (fixe Ressourcen- und Materialverbräuche), die im PPM für die mit dem Kennzeichen Periodenübergreifende Losgrößeversehene Ressource festgelegt wurden. Außerdem kann der Optimierer auch Rüstzustände berücksichtigen, die aus bereits geplanten PP/DS-Aufträgen resultieren.

Prozeß der Kampagnenplanung

Im Rahmen der Kampagnenplanung können Sie in Supply Network Planning eine Grobplanung durchführen. Für die Prozeßindustrie könnte ein Geschäftsprozeß beispielsweise so gestaltet sein, daß Sie zunächst nach Übergabe der Prognosedaten aus der Absatzplanung in SNP eine netzwerkübergreifende Planung mit Hilfe des SNP-Optimierers durchführen. Bei langen Rüstzeiten ist eine monatliche rollierende Planung sinnvoll. Die vom SNP-Optimierer angelegten SNP-Planaufträge entsprechen einer später in der Produktions- und Feinplanung gebildeten Kampagne. Die SNP-Planaufträge werden dann in (mehrere) PP/DS-Aufträge umgesetzt. Anschließend führen Sie in PP/DS die eigentliche Kampagnenbildung (Feinplanung) für die einzelnen Produktionsstufen durch. Dabei kann der SNP-Optimierer zur Herstellung der Plankonsistenz nach jeder Kampagnenbildung auf einer Produktionsstufe erneut ausgeführt werden.

Siehe auch Release-Informationen zur Planung von Produktionskampagnen im PP/DS.

Automatische Generierung von SNP-PPMs aus PP/DS-PPMs

Ab SAP APO 3.1 können Sie nun zusätzlich SNP-PPMs für Losgrößenspannen erzeugen lassen, wodurch die Anforderungen der periodenübergreifenden Losgrößenplanung in SNP unterstützt werden.

Siehe auch Release-Information zur SNP-PPM-Generierung mit Losgrößenspanne.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Sie müssen im Customizing von Supply Network Planning unter SAP Advanced Planner and Optimizer (SAP APO) -> Supply-Chain-Planung -> Supply Network Planning (SNP)-> Profile -> SNP-Optimiererprofile festlegen neben den sonstigen Einstellungen für den SNP-Optimierungslauf auch das Feld Periodenübergreifende Losgröße pflegen und ggf. das Kennzeichen Periodenübergreifende Losgrößenplanung aktivieren. Außerdem müssen Sie die diskrete Optimierungsmethode wählen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur IMG-Aktivität SNP-Optimiererprofile festlegen und in der entsprechenden feldbezogenen Hilfe.

Weitere Informationen






CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   Fill RESBD Structure from EBP Component Structure  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 5074 Date: 20240419 Time: 040246     sap01-206 ( 75 ms )