Ansicht
Dokumentation

Chargenselektion am Kundenauftrag für CDP (geändert) ( RELNAPO_401_CA_CDP_CHSEL )

Chargenselektion am Kundenauftrag für CDP (geändert) ( RELNAPO_401_CA_CDP_CHSEL )

CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Chargenselektion am Kundenauftrag für CDP (geändert)

Verwendung

Sind Selektionskriterien für die Chargenselektion zur Kundenauftragsposition gepflegt, so können diese vom SAP-R/3-System nach SAP APO übertragen und dort als Merkmalsanforderungen für die Merkmalsabhängige Planung (CDP) hinterlegt werden. Unterstützt werden hierbei neben Einfachwerten entweder ein Intervall für numerische Merkmale oder Mehrfachwerte (siehe auch OSS-Hinweis 526883).

Trägt eine Kundenauftragsposition sowohl Selektionskriterien für die Chargenselektion als auch Konfigurationsdaten und wird Pegging mit Merkmalen verwendet, dürfen sich diese Merkmalsbewertungen und Merkmalsanforderungen nicht widersprechen.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Mindestvoraussetzung für die Übertragung von Selektionskriterien für die Chargenselektion ist das SAP-R/3 Plug-In 2003.1 für die R/3-Releases ab 4.6B. Im Integrationsmodell müssen Sie Klassen/Merkmaleausgewählt haben und für die zu übertragenden Chargen am Material das Kennzeichen Chargen des Materials übertragen gesetzt haben. Im SAP-APO-Customizing unter Basis-Einstellungen müssen Sie CDP als Klassensystem eingestellt haben.

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






Addresses (Business Address Services)   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1807 Date: 20240419 Time: 132002     sap01-206 ( 36 ms )