Ansicht
Dokumentation

Lohnbearbeitungslieferpläne in SAP APO (neu) ( RELNAPO_401_CPR_SCT_LBLP )

Lohnbearbeitungslieferpläne in SAP APO (neu) ( RELNAPO_401_CPR_SCT_LBLP )

ROGBILLS - Synchronize billing plans   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Lohnbearbeitungslieferpläne in SAP APO (neu)

Verwendung

Ab SAP APO 4.0 können Sie - um den Prozess der Kooperation über Lieferpläne zu vervollständigen - auch Lohnbearbeitungslieferpläne beplanen.

Lohnbearbeitungslieferpläne können daher auch per APO Core Interface (CIF) als Fremdbeschaffungsbeziehung angelegt und als Bezugsquelle ausgewählt werden.

Sie können Bestellteile und Beistellteile zusätzlich noch in der Lieferantenloktion planen. Dadurch haben Sie Informationen über die Beistellbestände beim Lieferanten.

Warenbewegung und Rechnungsprüfung erfolgt - analog zu den bereits existierenden Prozessen - im SAP-R/3-System.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   CPI1466 during Backup  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1423 Date: 20240414 Time: 124035     sap01-206 ( 22 ms )