Ansicht
Dokumentation

Protokollierung von Fehlern bei der Initialübertragung (neu) ( RELNAPO_401_INT_INITPROT )

Protokollierung von Fehlern bei der Initialübertragung (neu) ( RELNAPO_401_INT_INITPROT )

Fill RESBD Structure from EBP Component Structure   rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Protokollierung von Fehlern bei der Initialübertragung (neu)

Verwendung

Wenn bei der Initialübertragung während der Selektion der zu versendenden Aufträge in SAP R/3 ein Fehler auftrat, brach das System bisher die Initialübertragung mit der Meldung Fehler in der Auftragsselektion aufgetreten ab. Da keine weiteren Protokolleinträge zu diesem Fehler erzeugt wurden, war es sehr zeitaufwändig, die Ursache für den Abbruch der Initialübertragung zu ermitteln.

Ab SAP R/3 Plug-In 2003.1 erzeugt das System bei Fehlern während der Übertragung von Plan- und Produktionsaufträgen Einträge im CIF-Anwendungslog von SAP R/3. Die betroffenen Aufträge werden nicht im Zielsystem verbucht, die Initialübertragung läuft jedoch ohne Unterbrechung weiter, so dass nachfolgend selektierte Aufträge weiter übertragen werden. Beachten Sie, dass das System für den jeweiligen Benutzer nur dann Einträge im CIF-Anwendungslog erzeugt, wenn im Einführungsleitfaden des APO Core Interface (CIF-IMG) unter Grundeinstellungen für die Datenübertragung -> Benutzerparameter einstellen für diesen Benutzer in der Spalte Logging X (normal) oder D (detailed) eingestellt ist.

Wenn Sie wünschen, dass ein Fehler in der Auftragsselektion zum Abbruch der Initialübertragung führt, wie dies bisher der Fall war, steht Ihnen der Customer-Exit CIFORD002 zur Verfügung. SAP-Hinweis 593413 beschreibt die erforderlichen Schritte.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Das System gibt eine Benachrichtigung aus, dass ein Fehler aufgetreten ist und ein Eintrag im Anwendungslog erzeugt wurde. Überprüfen Sie daher nach jeder Initialübertragung, ob Einträge zu Fehlern bei der Übertragung von Plan- und Produktionsaufträgen im Anwendungslog vorliegen. Das Anwendungslog rufen Sie im CIF-Menü unter Monitoringoder über die Transaktion CFG1 auf.

Nach der Fehleranalyse ändern Sie den betroffenen Auftrag in SAP R/3. Die Änderung wird im Rahmen der Änderungsübertragung automatisch an SAP APO übertragen. Wenn der Auftrag in SAP APO noch nicht existiert, wird er automatisch neu angelegt, andernfalls wird er entsprechend geändert.

Die automatische Änderungsübertragung an SAP APO setzt ein aktives Integrationsmodell voraus. Das Integrationsmodell ist nicht aktiv, wenn Sie z.B. über den Customer-Exit CIFORD002 den Abbruch der Initialübertragung eingestellt haben.

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






CL_GUI_FRONTEND_SERVICES - Frontend Services   PERFORM Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3153 Date: 20240419 Time: 044455     sap01-206 ( 63 ms )