Ansicht
Dokumentation

Bestellanforderungen ohne Bezugsquelle (neu) ( RELNAPO_401_PPS_BANFANON )

Bestellanforderungen ohne Bezugsquelle (neu) ( RELNAPO_401_PPS_BANFANON )

ABAP Short Reference   Fill RESBD Structure from EBP Component Structure  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Bestellanforderungen ohne Bezugsquelle (neu)

Verwendung

Beim Anlegen einer Bestellanforderung ermittelt das System, ob für das angeforderte Produkt gültige Bezugsquellen vorhanden sind. Sobald eine gültige Bezugsquelle gefunden wird, ordnet das System diese der Bestellanforderung zu.

Bisher konnten Sie nur dann eine Bestellanforderung ohne eine Bezugsquelle anlegen, wenn überhaupt keine gültige Bezugsquelle gefunden wurde. Ab SAP APO 4.0können Sie auch dann Bestellanforderungen ohne eine Bezugsquelle anlegen, obwohl das System gültige Bezugsquellen ermittelt hat.

Das Anlegen einer Bestellanforderung ohne Bezugsquelle ist beispielsweise in folgenden Fällen sinnvoll:

  • Wenn für eine Bestellanforderung ein neuer Lieferant gefunden werden soll, mit dem noch kein Vertrag existiert.
  • Wenn nur ein Teil der Kontrakte im SAP APO vorhanden ist, die Bestellanforderung soll jedoch ausnahmsweise über einen Kontrakt erfolgen, der nur im SAP R/3 bekannt ist.

Um eine Bestellanforderung ohne Bezugsquelle anzulegen, legen Sie zunächst eine Bestellanforderung mit einer Bezugsquelle an und entfernen diese nach dem Anlegen wieder.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






PERFORM Short Reference   ROGBILLS - Synchronize billing plans  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 2040 Date: 20240421 Time: 040748     sap01-206 ( 34 ms )