Ansicht
Dokumentation

Bestandskategorisierung in CTM (geändert) ( RELNAPO_401_SDM_CTM_CATG )

Bestandskategorisierung in CTM (geändert) ( RELNAPO_401_SDM_CTM_CATG )

BAL Application Log Documentation   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Bestandskategorisierung in CTM (geändert)

Verwendung

In SAP APO 4.0 wurde die Bestandskategorisierung der Capable-to-Match-Planung (CTM) stark überarbeitet.

  • Sie können jetzt ATP-Kategorien für die Bestandskategorisierung verwenden. Dazu ordnen Sie ATP-Kategorien oder Kategoriegruppen Bestandskategorien zu.
  • Sie können verschiedene Kategorisierungsprofile erstellen, die Sie in verschiedenen CTM-Profilen verwenden können. Im Kategorisierungsprofil entscheiden Sie sich für die Kategorisierung mit ATP-Kategorien oder die Kategorisierung mit Bestandslimits. Die entsprechenden Zuordnungen nehmen Sie nun auch im Kategorisierungsprofil vor.
  • Alle Zugänge und Bestände, die Sie nicht kategorisieren, ordnet das System einer Standardkategorie zu. Wenn Sie keine Ihrer Bestandskategorien als Standardkategorie angeben, verwendet das System wie bisher die vordefinierte Standardkategorie "00".

Auswirkungen auf den Datenbestand

Wenn Sie ein CTM-Profil aus einem älteren Release verwenden, das Einstellungen zur Bestandskategorisierung enthält, können Sie diese Einstellungen im Kategorisierungsprofil anzeigen, jedoch nicht ändern. Wenn Sie die Einstellungen ändern möchten, sichern Sie das Kategorisierungsprofil zuvor unter einem neuen Namen.

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   BAL Application Log Documentation  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1837 Date: 20240414 Time: 132600     sap01-206 ( 37 ms )