Ansicht
Dokumentation

< ( RELNAPO_401_SNP_AUFTRAG )

< ( RELNAPO_401_SNP_AUFTRAG )

General Data in Customer Master   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Änderung und Fixierung von Aufträgen in interaktiver Planung (erweitert)

Verwendung

Bisher konnten Sie bereits in der interaktiven SNP-Planung für einige Kennzahlen wie Distributionszugang (geplant) und Produktion (geplant) Aufträge manuell ändern und für nachfolgende Planungsläufe fixieren.

Ab SAP APO 4.0 haben Sie nun weitere Möglichkeiten der Änderung und Fixierung von Aufträgen in der interaktiven SNP-Planung.

Änderung von Aufträgen

Sie können nun nicht nur Aufträge in der Kennzahl Distributionszugang (geplant), sondern auch in der Kennzahl Distributionsbedarf (bestätigt) ändern, d.h. Sie können die aus einem Deployment-Lauf resultierenden Deployment-Umlagerungen ändern. Dabei nimmt das System eine Prüfung der Available-to-Deploy-Menge (ATD-Menge) vor und informiert Sie, wenn die zur Verfügung stehende Menge nicht ausreichend ist. Außerdem können Sie die Ziellokation aus einer Liste der in Frage kommenden Lokationen auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit, Deployment-Umlagerungen von einer Transportbeziehung auf eine andere zu verschieben.

Darüber hinaus können Sie jetzt einem vorhandenen Planauftrag in der Detailsicht der interaktiven SNP-Planung ein anderes Produktionsprozessmodell (PPM) zuordnen. Dies gilt jedoch nur für nicht fixierte Planaufträge. Wenn Sie in der Kapazitätssicht der interaktiven SNP-Planung einen Planauftrag von einer Ressource zu einer anderen verschieben, wird das PPM auf das PPM der neuen Ressource geändert.

Außerdem können Sie Planaufträge über ein Kontextmenü von einer Periode in eine andere verschieben. Dabei wird die gesamte Auftragsmenge in die andere Periode verschoben, d.h. es ist nicht möglich, Teilmengen zu verschieben oder Auftragsmengen auf mehrere Perioden zu verteilen. Sie können die Auftragsmengen innerhalb einer Ressource oder auch von einer Ressource zu einer anderen verschieben.

Fixierung von Aufträgen

Sie können nun nicht nur einen einzelnen Auftrag über ein Kontextmenü oder die Detailsicht der interaktiven SNP-Planung fixieren und entfixieren, sondern auch alle Aufträge in einem bestimmten Periodenbereich (indem Sie die Anfangs- und Endperiode markieren). Alle vorhandenen Aufträge in diesem Bereich werden fixiert oder entfixiert. Sie können aber noch zusätzliche Aufträge in diesem Bereich anlegen.

Außerdem können Sie auch über die Drilldown-Funktion mehrere Lokationsprodukte auswählen und dann die Aufträge für die ausgewählten Produkte und einen bestimmten Periodenbereich fixieren oder entfixieren.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






Vendor Master (General Section)   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3479 Date: 20240412 Time: 155302     sap01-206 ( 83 ms )