Ansicht
Dokumentation

< ( RELNAPO_401_SNP_INTERCHG )

< ( RELNAPO_401_SNP_INTERCHG )

rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Produktaustauschbarkeit in Supply Network Planning (neu)

Verwendung

Bisher konnten Sie in Supply Network Planning (SNP) bereits eine Auslaufsteuerung für Endprodukte bei der heuristikbasierten Planung verwenden. Diese Funktion bleibt zwar weiterhin verfügbar, wird jedoch ab SAP APO 4.0 durch die neue Funktion der Produktaustauschbarkeitabgelöst, die in einen Gesamtprozess der Produktaustauschbarkeit in SAP APO eingebunden ist und zusätzliche Funktionalität bietet.

Die Austauschbarkeit von Produkten wird jetzt sowohl bei der heuristikbasierten als auch der optimierungsbasierten Planung berücksichtigt. So können Sie beispielsweise Bedarfe für ein Produkt, das auslaufen soll, auf ein Nachfolgerprodukt übertragen oder noch vorhandenen Bestand eines Produkts zur Deckung des Bedarfs für das Nachfolgerprodukt verwenden.

Folgende Möglichkeiten des Produktaustauschs werden von SNP unterstützt:

Für die Produktaustauschbarkeit wurde die neue SNP-Standardplanungsmappe 9ASNP_PS mit der Datensicht PROD_SUBST zur Verfügung gestellt. Sie enthält die neuen Kennzahlen Ersetzungs-Bedarf und Ersetzungs-Zugang.

Wenn Sie in dieser Planungsmappe die SNP-Heuristik oder den SNP-Optimierer ausführen und in den Stammdaten der Produktaustauschbarkeit entsprechende Produktersetzungsdaten festgelegt haben, wird die Austauschbarkeit von Produkten im SNP-Planungslauf berücksichtigt. Anschließend können Sie sich die Ergebnisse in der interaktiven SNP-Planung anzeigen lassen. Der Shuffler und die Funktion Zeige abhängige Produkte wurden um neue Anzeigemöglichkeiten zur Produktaustauschbarkeit erweitert.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Im Customizing des SNP unter Globale SNP-Einstellungen pflegen ist die Austauschbarkeit von Produkten standardmäßig aktiviert. Wenn Sie die Produktaustauschbarkeit nicht verwenden möchten, können Sie sie deaktivieren (Kennzeichen SNP: PAT deakt.).

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der Release-Information Produktaustauschbarkeit sowie in der SNP-Dokumentation der SAP-Bilbliothek unter Produktaustauschbarkeit.






General Data in Customer Master   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3481 Date: 20240415 Time: 022700     sap01-206 ( 65 ms )