Ansicht
Dokumentation

< ( RELNAPO_401_SNP_KAPAABGL )

< ( RELNAPO_401_SNP_KAPAABGL )

BAL Application Log Documentation   ROGBILLS - Synchronize billing plans  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Kapazitätsabgleich (erweitert)

Verwendung

Die bereits vorhandene Funktionalität des Kapazitätsabgleichs in Supply Network Planning (SNP) wurde zu SAP APO 4.0 neu gestaltet und erweitert.

Mit der Funktion des Kapazitätsabgleichs können Sie in Ergänzung zur heuristikbasierten Planung in SNP Überlastungen von Ressourcen ausgleichen, indem Sie Aufträge oder Teilmengen von Aufträgen durch Vorwärts- oder Rückwärtsterminierung in vorhergehende oder nachfolgende Perioden verschieben. Der SNP-Kapazitätsabgleich ist darauf ausgerichtet, bestimmte Engpassressourcen abzugleichen. Er wird lokal auf einer Ressource in einem festgelegten Zeitraum durchgeführt, d.h. Abhängigkeiten zu anderen Ressourcen werden nicht berücksichtigt.

Im Wesentlichen wurden folgende Erweiterungen durchgeführt:

  • Funktion zur Ausführung des Kapazitätsabgleichs im Hintergrund: Neben der bisher schon vorhandenen Option, den Kapazitätsabgleich in der interaktiven SNP-Planung aufzurufen, besteht jetzt auch die Möglichkeit, den Kapazitätsabgleich im Hintergrund auszuführen. Sie bietet den Vorteil, dass Sie mehrere Ressourcen für den Abgleich auswählen können (die dann nacheinander bearbeitet werden). Außerdem eignet sich die Funktion auch besonders bei einem hohen Datenvolumen und komplexen Modellen.
Die Funktion finden Sie unter Supply Network Planning -> Planung -> Supply Network Planning im Hintergrund -> Kapazitätsabgleich.
  • Kapazitätsabgleichsprofil: Sie haben die Möglichkeit, den Kapazitätsabgleich über verschiedene Parameter zu steuern. Diese Parameter können Sie in einem Profil festlegen, das Sie dann bei Ausführung des Kapazitätsabgleichs in der interaktiven Planung oder im Hintergrund angeben können. Sie können die Parameter jedoch auch vor jeder Ausführung des Kapazitätsabgleichs manuell angeben oder einzelne Parameter des Profils überschreiben.
Das Kapazitätsabgleichsprofil definieren Sie im Customizing des SNP unter Profile -> Kapazitätsabgleichsprofile festlegen oder im SAP-APO-Easy-Access-Menü unter Supply Network Planning -> Umfeld -> Lfd. Einstellungen -> Profile -> Kapazitätsabgleichsprofile festlegen.
  • Verschiedene Abgleichsmethoden: Sie können zwischen drei verschiedenen Abgleichsmethoden wählen: Heuristik, Optimierer und BAdI. Mit dem BAdI können Sie ein eigenes Abgleichsverfahren an das System anbinden.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der SNP-Dokumentation der SAP-Bibliothek unter Kapazitätsabgleich.






ABAP Short Reference   TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3529 Date: 20240421 Time: 040826     sap01-206 ( 60 ms )