Ansicht
Dokumentation

Auftragssplit über die Lieferungserstellung im TP/VS (neu) ( RELNAPO_401_TPVS_ORDSPLT )

Auftragssplit über die Lieferungserstellung im TP/VS (neu) ( RELNAPO_401_TPVS_ORDSPLT )

rdisp/max_wprun_time - Maximum work process run time   CPI1466 during Backup  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Auftragssplit über die Lieferungserstellung im TP/VS (neu)

Verwendung

Große Kundenaufträge überschreiten möglicherweise die Kapazität eines einzelnen Fahrzeugs. Ab SAP APO 4.0 können Sie Kundenaufträge splitten, deren Auftragsvolumen größer ist als das größte verfügbare Fahrzeug. Dabei generieren Sie manuell oder auf der Grundlage von Splitregeln für die betreffenden Auftragspositionen Pakete, für die anschließend in SAP R/3 Lieferungen erstellt werden. Das Volumen der einzelnen Lieferungen überschreitet nicht die Fahrzeugkapazität, und das Gesamtvolumen aller Lieferungen entspricht dem ursprünglichen Auftragsvolumen. Anhand der Splitregeln legen Sie fest, nach welchen Kriterien die Aufträge gesplittet werden sollen. Nach der Rückübertragung der Lieferungen an SAP APO können Sie für diese den Transportplanungsprozess durchführen.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Spezielle Splitregeln können Sie über eine Kundenerweiterung realisieren. Dazu müssen Sie das Business Add-In (BAdI) Füllen der Splitregeln (/SAPAPO/VS_SPL_FILL) implementieren.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie in der SAP-Bibliothek unter Advanced Planning and Optimization → Transportplanung/Vehicle Scheduling → Vehicle Scheduling → Planung → Auftragssplit über die Lieferungserstellung.






TXBHW - Original Tax Base Amount in Local Currency   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1995 Date: 20240415 Time: 005146     sap01-206 ( 45 ms )