Ansicht
Dokumentation

Individuelle Simulation: Berücksichtigung mehrerer Währungen (geändert) ( RELNBANKCFM_463_2_ALM_W4 )

Individuelle Simulation: Berücksichtigung mehrerer Währungen (geändert) ( RELNBANKCFM_463_2_ALM_W4 )

SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   General Material Data  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Individuelle Simulation: Berücksichtigung mehrerer Währungen (geändert)

Verwendung

Die Berücksichtigung unterschiedlicher Währungen in der individuellen Simulation wurde überarbeitet:

Relative Planung in Anzeigewährung:

Die Geschäfte werden relativ in der Anzeigewährung geplant, d.h. die vorhandenen Ist-Geschäfte werden in die Anzeigewährung umgerechnet, anschließend wird z.B. 10% Neugeschäft in der Anzeigewährung geplant. Es ist unerheblich, ob die Anzeigewährung als Geschäftswährung auf dem Knoten bereits existiert hat.

Relative Planung in Geschäftswährung:

Das Neugeschäft wird in Geschäftswährung geplant, d.h. jede Währung wächst relativ z.B. um 10%. Neue Währungen können hier nicht eingeführt werden. In den laufzeitbandabhängigen Parametern können Sie keine Währung einpflegen.

Planung absolut Gesamtvolumen (ist+sim) in Anzeigewährung:

Das Neugeschäft wird in Anzeigewährung geplant, d.h. die vorhandenen Ist-Geschäfte werden in die Anzeigewährung umgerechnet, anschließend wird überprüft, ob der Ist-Bestand unter dem geplanten Gesamtvolumen liegt. Ist dies der Fall, dann wird der Differenzbetrag in Anzeigewährung geplant. Es ist unerheblich, ob die Anzeigewährung als Geschäftswährung auf dem Konten bereits existiert hat

Planung absolut Gesamtvolumen (ist+sim) in Geschäftswährung:

Das Neugeschäft wird in der angegebenen Geschäftswährung geplant. Beispiel: Es sollen 5 Mio. USD geplant werden. Der derzeitige Ist-Bestand auf dem zu planenden Portfoliohierarchiknoten ist 2.000.000 EUR, 4.000.000 USD. Es wird für 1 Mio USD-Neugeschäft geplant. Die Euro-Geschäfte werden bei der Planung völlig außen vor gelassen. Es ist möglich neue Währungen einzuführen, d.h. es können auch 3.000.000 FRF geplant werden. Es kann pro Laufzeitbanddatum nur eine Währung geplant werden. Allerdings müssen die Währungen an unterschiedlichen Laufzeitbanddatümern nicht identisch sein.

Planung absolut Neugeschäft (sim) in Anzeigewährung:

Das Neugeschäft wird in Höhe des eingegebenen Betrages in Anzeigewährung geplant.

Planung absolut Neugeschäft(sim) in Geschäftswährung:

Das Neugeschäft wird in Geschäftswährung geplant. Pro Laufzeitbanddatum können absolute Neugeschäftsvolumina in einer beliebigen Währungen geplant werden. Auch hier gilt die Einschränkung: Nur eine Währung pro Laufzeitbanddatum. Es ist unerheblich, ob die Währung auf dem Portfoliohierarchieknoten bereits existiert.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up   Vendor Master (General Section)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 3820 Date: 20240419 Time: 042932     sap01-206 ( 60 ms )