Ansicht
Dokumentation

Kalibrierung des Hull-White-Zinsstrukturmodells (neu) ( RELNBANKFSCM_500_CALIBR )

Kalibrierung des Hull-White-Zinsstrukturmodells (neu) ( RELNBANKFSCM_500_CALIBR )

Fill RESBD Structure from EBP Component Structure   SUBST_MERGE_LIST - merge external lists to one complete list with #if... logic for R3up  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Kalibrierung des Hull-White-Zinsstrukturmodells (neu)

Verwendung

Ab SAP ECC 5.00, Financial Services (EA-FS 500) steht Ihnen eine eigene Transaktion für die Kalibrierung des Hull-White-Zinsstrukturmodells zur Verfügung. Die Kalibrierung ist im Wesentlichen eine Optimierung, bei der das System aus aktuellen impliziten Black-Scholes-Volatilitätswerten von Swaptions oder Caplets die Hull-White-Volatilitätsparameter bestimmt, für die sich eine möglichst gute Übereinstimmung von der nach Hull-White und der nach Black-Scholes berechneten Optionspreise ergibt.

Auswirkungen auf den Datenbestand

Auswirkungen auf die Datenübernahme

Auswirkungen auf die Systemverwaltung

Auswirkungen auf das Customizing

Weitere Informationen






ABAP Short Reference   General Data in Customer Master  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1008 Date: 20240414 Time: 140251     sap01-206 ( 25 ms )