Ansicht
Dokumentation

Scheckstapelverwaltung im BCA ( RELNBANK_402_BKK_STACKST )

Scheckstapelverwaltung im BCA ( RELNBANK_402_BKK_STACKST )

BAL Application Log Documentation   Addresses (Business Address Services)  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.
SAP E-Book

Kurztext

Scheckstapelverwaltung im BCA

Beschreibung

Ab Release 4.02 A ist es mit Hilfe der Scheckstapelverwaltung möglich, einen Hauptbestandsort sowie weitere Bestandsorte für jede Bestandsart im System zu hinterlegen. Erfolgt die Ausgabe der Schecks über die Scheckstapelverwaltung, wird der Hauptbestand bzw. der Bestand am Ausgabeort fortgeschrieben. Die Ausgabe an Kunden sollte bei genutzter Scheckstapelverwaltung über dieses Menü erfolgen.

Die Scheckstapelverwaltung übernimmt somit die Administration pro Bestandsart (d.h. hier werden die gesamten Bestände verwaltet, die in Ihrem Haus vorhanden sind) und die Bestandsverwaltung ab dem Augenblick, in dem die Schecks einem Konto zugeordnet werden.

Änderungen an der Oberfläche

Wählen Sie in der Anwendung Konto-> Scheckstapel.

Änderungen in der Vorgehensweise

Folgende Aktionen können Sie bei der Bestandsverwaltung in der Scheckstapelverwaltung durchführen:

  • Anlage von Scheckbeständen vor Ort
  • Anlage von Scheckbeständen löschen
  • Anzeige von Scheckbeständen
  • Ausgabe der Schecks an Kunden
  • Sperren von Scheckbeständen
  • Entsperren von Scheckbeständen
  • Freigeben von Scheckbeständen (wenn das 4-Augenprinzip vorliegt)
  • Anfordern von Scheckbeständen von einem anderen Ort.

Weitere Hinweise

Die direkte Anlage von Schecks über das Konto ist weiterhin möglich. SAP empfiehlt jedoch, die Schecks mit Hilfe der Stapelverwaltung auszugeben.






BAL Application Log Documentation   ABAP Short Reference  
Diese Dokumentation steht unter dem Copyright der SAP AG.

Length: 1985 Date: 20240421 Time: 044526     sap01-206 ( 33 ms )